Berndorf feiert 100 Jahre Stadtgemeinde

Große Festveranstaltung im Stadttheater

St. Pölten (NLK) - Berndorf im Triestingtal steht heuer ganz im Zeichen der Stadterhebung vor 100 Jahren. Höhepunkt des diesjährigen Veranstaltungsreigens war gestern eine große Festveranstaltung im altehrwürdigen Stadttheater, an der auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teilnahm. Gekommen war auch eine Abordnung der japanische Stadt Ohasama, mit der es seit 35 Jahren eine Städtepartnerschaft gibt. Eine weitere Partnergemeinde ist seit 1972 Sigmundsherberg im Waldviertel.

Im Mittelpunkt der Festreden stand vor allem die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Berndorfs, das seit der Mitte des vorigen Jahrhunderts zahlreiche Höhen und Tiefen miterlebt hat. Die Gründung der "Berndorfer Metallwarenfabrik" 1843 brachte dem Ort im südlichen Wienerwald einen enormen Aufschwung, der auch zu einem kräftigen Bevölkerungszuwachs führte. Noch heute erinnern viele Bauwerke und Jugendstilbauten an diese Zeit und prägen Teile des Stadtbildes. Eines dieser Bauwerke ist das Stadttheater, das 1899 von Kaiser Franz Joseph eröffnet wurde und in dem seit 1989 die Berndorfer Sommerspiele mit Felix Dvorak als Intendant veranstaltet werden.
ß

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

()

NÖ-Landeskorrespondenz
Franz Klingenbrunner
Tel.: 0676/941 04 05
ß

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK