Commerce One und Intershop bauen ihre strategische Partnerschaft aus, um die Anbieter mit den elektronischen Märkten zu verbinden

New York (ots-PRNewswire) - Die Unternehmen bieten den Kunden gemeinsame Vertriebs- und Marketinganstrengungen an.

Commerce One Inc. (Nasdaq: CMRC) und Intershop Communications (Neuer Markt: ISH) gaben eine Vereinbarung bekannt, den Umfang ihres globalen strategischen Bündnisses zu erweitern, um die Anbieter mit den elektronischen Märkten zu verbinden. Das Bündnis soll die Global 2000-Anbieter in die Lage versetzen, die auf Intershop basierenden Lösungen einzusetzen, um das Commerce One MarketSite.net(TM) voll zu nutzen, den US-amerikanischen elektronischen Markt für den weltweiten Austausch von Waren und Dienstleistungen unter Unternehmen, und zwar als strategische Internet-Vertriebsschiene. Diese Vereinbarung ist eine vorläufige unverbindliche Absichtserklärung. Definitive Vereinbarungen werden im vierten Quartal 2000 erwartet.

Als Teil der Vereinbarung werden Commerce One und Intershop gemeinsam eCommerce-Lösungen fördern und vermarkten, neben der Ausrichtung, Ausbildung und Entlohnung ihrer globalen Vertriebsteams für das Anbieten sich ergänzender Lösungen. Commerce One wird Intershop auch in die Anstrengungen zur Anbietereinbindung aufnehmen, die darauf abzielen, die Anbieterbeteiligung an den von Commerce One finanziell unterstützten und branchenspezifischen elektronischen Märkten zu erhöhen. Darüber hinaus wird Intershop die Produkte und Dienstleistungen von Commerce One denjenigen Kunden von Intershop empfehlen, die an der Beschaffung und befähigenden Handelsnetzwerken interessiert sind.

"Commerce One und Intershop ermöglichen den offenen Zugang zu den weltweiten Märkten und versetzen die Handelspartner in die Lage, Waren und Dienstleistungen auf globaler Basis zu kaufen und zu verkaufen," sagte Mark Hoffman, Chairman und Chief Executive Officer von Commerce One. "Wir sind der Ansicht, dass Commerce One und Intershop zusammen eine bedeutende Rolle spielen können, die Anzahl der Transaktionen im Global Trading Web zu erhöhen."

"Unsere Kunden teilen uns immer öfter mit, dass sie ein einfaches eCommerce-Geschäftsmodell wünschen, das überall verkaufen kann: auf ihren eigenen Websites sowie auf den elektronischen Märkten," sagte Stephan Schambach, Chief Executive Officer von Intershop. "Aufgrund unserer erweiterten Partnerschaft mit Commerce One werden die Anbieter aus allen Industrien auf diesen elektronischen Märkten verkaufen können. Die Kunden werden von robusten Lösungen profitieren und Intershop als eine über zahlreiche Schienen verfügende Internet-Verkaufsmaschine via Intershop enfinity nutzen, unsere Flaggschifflösung für den B2B eCommerce."

Commerce One und Intershop waren Partner bei mehreren gemeinsamen Kundenengagements, ein Beispiel dafür ist Shell Chemical Co. Aufgrund von Arrangements wie diesem werden die Lieferanten in der Lage sein, elektronische Märkte wie die Internet-Vertriebsschienen zu verwalten, indem sie Produktkataloge präsentieren und Bestellungen erfassen, Kosten reduzieren bei gleichzeitiger Erhöhung der Einnahmen, weitere Kunden erreichen, auf zahlreiche Märkte zugreifen und überall im Internet verkaufen.

"Intershop enfinity wurde auf der Basis der technischen Stärken als Plattform für die Customer Lounge B2B-Website ausgewählt, auf der vorhandene Kunden Produkte und Dienstleistungen kaufen können, die in Kürze von mehreren Shell Chemical-Unternehmen gesteuert werden," sagte Susan Tholstrup, eBusiness Vice President bei Shell Chemical Co.

In den vergangenen sechs Monaten haben Intershop und Commerce One außerdem an diversen Projekten zusammengearbeitet, zum Beispiel an der gemeinsamen technischen Integration von Intershop enfinity in die Commerce One MarketSite(TM), die vom 18.-20. September in Las Vegas, Nevada, auf der eLink-Konferenz demonstriert wird.

Commerce One
Commerce One (Nasdaq: CMRC) ist das führende Unternehmen bei globalen eCommerce-Lösungen für Firmen. Mit seinen Produkten, Portalen und Dienstleistungen schafft Commerce One Zugang zu den weltweiten Märkten und versetzt jeden in die Lage, von jedem jederzeit und überall zu kaufen. Das Commerce One Global Trading Web(TM) ist die weltgrößte Business-to-Business-Handelsgemeinschaft. Das Global Trading Web besteht aus vielen offenen elektronischen Märkten und bietet nie dagewesene Größenvorteile für Einkaufsorganisationen, Lieferanten und Serviceanbieter weltweit.

Der Hauptsitz von Commerce One befindet sich in Pleasanton, Kalifornien. Sie erreichen das Unternehmen unter den Rufnummern
+1 800-308-3838 oder +1 952-520-6000 oder im Internet unter http://www.commerceone.com.

Intershop Communications Inc.
Intershop Communications ist einer der weltführenden Anbieter von eCommerce-Anwendungen und Softwarelösungen für das Unternehmen. Die Software von Intershop bietet heute die kürzeste Zeit bis zur Markteinführung mit der größten Flexibilität für die Zukunft. Außerdem versetzen die eCommerce-Lösungen von Intershop die Kunden in die Lage, "überall zu verkaufen", indem sie die umfangreichste Palette der derzeitigen und der schnell aufstrebenden eCommerce-Geschäftsmodelle unterstützen.

Bei mehr als 3.000 Kunden weltweit zählt Intershop einige der weltgrößten kommerziellen Serviceanbieter und Unternehmen zu seinen Kunden wie AltaVista, Shell, Concentric, Deutsche Telekom, Go2Net, Mindspring, Nortel, PSINet, U S West Dex, Bosch, Canon USA, Columbia-Tri Star, Compaq, Electronic Arts, Hewlett-Packard Company, Kraft, Lufthansa, Mercedes Benz U.S. International, Motorola, Sony und Waterstone's. Intershop wurde 1992 gegründet und hat den Hauptsitz in San Francisco sowie Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Frankreich, Australien, Kanada, Brasilien, Schweden, Finnland, Hongkong, Singapur und im Vereinigten Königreich. Im Internet finden Sie Intershop unter http://www.intershop.com.

Intershop ist ein eingetragenes Warenzeichen von Intershop Communications Inc. Alle sonstigen Firmen- und Produktnamen stehen im Eigentum der entsprechenden Inhaber. Commerce One, Many Markets. One Source., Global Trading Web, BuySite, MarketSite, Global Trading Platform, Common Business Library, XML Development Kit, XML Commerce Connector, MarketView und SupplyOrder sind entweder Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Commerce One Inc. Alle sonstigen Firmen-, Produkt- und Markennamen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Die vorstehenden Ausführungen enthalten zukunftsbezogene Aussagen im Sinne der Section 27A des Securities Act von 1933 nebst Änderungen und der Section 21E des Securities Exchange Act von 1934 nebst Änderungen. Die zukunftsbezogenen Aussagen enthalten Aussagen über die Einrichtung eines Bündnisses zwischen Commerce One und Intershop zur Bereitstellung einer vereinten eCommerce-Lösung. Diese Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund diverser Faktoren erheblich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren gehört unter anderen das Risiko, das die Parteien die definitiven Vereinbarungen über das Bündnis nicht eingehen, die Fähigkeit der Parteien, ihre Pläne für das Bündnis durchzuführen und mit der Unterstützung des Bündnisses fortzufahren sowie die anhaltende Beteiligung von Abnehmern und Lieferanten am Global Trading Web. Die Beschreibung dieser und weiterer Risikofaktoren, die sich auf das Geschäft von Commerce One auswirken könnten, finden Sie im Abschnitt "Risk Factors" in den Unterlagen von Commerce One bei der Securities and Exchange Commission (US_Börsenaufsicht), darunter im Jahresbericht auf Formular 10-K für das Jahr, das am 31. Dezember 1999 endete, und im Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das Quartal, das am 30. Juni 2000 endete.

ots Originaltext: Commerce One Inc. und Intershop Communications
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Julie Clark von Commerce One,
Tel.: +1 925-520-5970, julie.clark@commerceone.com, oder
Joanne Miller von Global Communications & Television,
Tel.: +1 212-339-9920, joanne@gctv.com, oder
Stephanie Cebulski von The Horn Group für Commerce One,
Tel.: +1 415-905-4040, scebulski@horngroup.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE