Erfolgreicher EXPO-Beitrag: Dank an alle Mitwirkenden BILD

Empfang durch LH Sausgruber auf der Dornbirner Messe

Dornbirn (VLK) - Nach dem großartigen Erfolg des 3D-Films "Vorarlberg. Die dritte Dimension" auf der EXPO in Hannover,
wird dieser Film nun auch auf der Dornbirner Messe (Halle 14) gezeigt. Mit knapp 40.000 Zuschauern auf der EXPO wurden alle Erwartungen übertroffen, betonte Landeshauptmann Herbert
Sausgruber anlässlich eines Empfangs auf der Dornbirner
Messe. Sausgruber dankte alle jenen Personen und
Institutionen, die an der Verwirklichung des Film mitgewirkt
hatten. Mehr als 100 Personen waren einer Einladung des Landeshauptmanns zu einer Vorführung des 3D-Films in die
Halle 14 auf der Dornbirner Messe gefolgt. ****

Der 3D-Film wurde von der Wirtschafts-Standort
Gesellschaft, Vorarlberg Tourismus, der Wirtschaftskammer,
der Landwirtschaftskammer und dem Land Vorarlberg getragen.
so Sausgruber. Im Film wurden die Bereiche Kultur, Tourismus, Wirtschaft, Landwirtschaft und Bildung in 3-D-Bildern
lebendig präsentiert. Sausgruber dankte all jenen, die am erfolgreichen Gelingen des Films mitgewirkt haben: "Mit dem
Film zeigt sich Vorarlberg zukunftsorientiert, jung und
dynamisch. Mit Ihrer Mitwirkung haben Sie wesentlich zum
Erfolg des Films beigetragen." Knapp 120 Personen haben dabei mitgewirkt: Mitarbeiter renommierter Industriebetriebe wie
Blum und Zumtobel, Tourismusverantwortliche, aber auch
Mitglieder von Trachtenvereinen, um nur einige zu nennen.

3D-Film auch auf Dornbirner Messe ein Publikumserfolg

Der Film "Vorarlberg. Die 3. Dimension" wird in diesen
Tagen auch dem Vorarlberger Publikum im Rahmen der Dornbirner
Messe gezeigt und erfreut sich großer Beliebtheit: An den
ersten drei Tagen der Messe (Samstag bis Montag) haben
bereits mehr als 6.000 Messe-Besucher den Film gesehen. Eine
erste Umfrage unter dem Publikum zeigt, dass der Film sehr
positiv aufgenommen wird.

Bitte Sperrfrist bis Montag. 4.9.2000, 17.00 Uhr, beachten! (tm/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL