Verkehrsmaßnahmen (2)

Betonfeldererneuerung auf dem Gürtel abgeschlossen

Wien, (OTS) Die Erneuerung schadhafter Betonfelder auf der Fahrbahn des äußeren Gürtels (Bezirke 18 bis 15 sowie 12) ist für heuer abgeschlossen. Die einzelnen Bereiche wurden plangemäß, zum Teil sogar vorzeitig, für den Verkehr freigegeben. Mit Montag bestehen keine Behinderungen mehr.

Verkehrsbehinderungen wegen Wassergebrechen

Wegen Gebrechen an Großrohren der Wasserversorgung bestehen seit Montag Vormittag in zwei Bereichen Verkehrsbehinderungen:

o 14., Hadersdorf-Weidlingau, Hauptstraße in Höhe Nummer 132 (nach

dem Josef Palme-Platz). Gebrechen an einem Rohrstrang mit 70 Zentimetern Durchmesser. Die Wasserwerke hoffen, den Schaden bis Dienstag, 5. September, etwa 20 Uhr, beheben zu können. Die Verkehrsmaßnahmen:
- Die beiden Fahrspuren stadtauswärts (Purkersdorf) sind gesperrt.
- Auf der Richtungsfahrbahn stadteinwärts (ebenfalls zweispurig) wird eine Spur stadteinwärts belassen, über die zweite Spur wird der Verkehr stadtauswärts umgelenkt.
o 15., Linke Wienzeile stadtauswärts vor der Winckelmannstraße.

Gebrechen an einem Hauptrohr mit 52 Zentimetern Durchmesser. Die Wasserwerke konnten zur Stunde den genauen Schadensbereich noch nicht abgrenzen. Bis auf weiteres können auf der Linken
Wienzeile nur eine Linksabbiegespur zum Grünen Berg und eine Geradeausspur befahren werden. Die Wasserwerke nehmen derzeit
an, die Gebrechensbehebung am Dienstag, dem 5. September, abschließen zu können. Es wird voraussichtlich notwendig sein, in der Nacht von Montag auf Dienstag, und auch am Dienstag, die Durchfahrt auf der Linken Wienzeile (Westausfahrt) zu sperren
und den Fahrzeugverkehr über die Siebeneichengasse (Einbahnumdrehung) zur Mariahilfer Straße umzuleiten.

(Schluss) pz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK