Fragen an eine Wunde Welt - Ausstellungseröffnung in der M-ART Galerie am Börseplatz am 5.September 2000 um 19:00 Uhr

Wien (OTS) - HAWY Abdel Rahman - Experiment auf Leinwand Ausstellung vom 5.September 2000 bis 24. September 20000 Eröffnung der Ausstellung am 5.9.2000 19:00 Uhr=

Im Sinne ihres internationalen Programms stellt die
M-ART Galerie einen in Wien nunmehr lebenden jüngeren Künstler aus dem Irak vor. Aus den Werken von Hawy spricht der mit sich selbst in mehreren Spannungsfeldern stehende Künstler, der ernsthaft seine Fragen an eine wunde Welt stellt. Diese Fragen fordern eine Antwort auf die elementare Forderung nach Freiheit. Sein Aufschrei wird umso verständlicher, weil der erlebte Krieg und die Ängste aus Kindertagen für ihn die Pole der Unfreiheit und der menschlichen Destruktivität schlechthin bedeuten.

In seinen Bildern sieht man Verschichtungen der verschiedensten Ausgangsmaterialien, wie : Sand, Papier, Metallspäne, Wachs, Asphalt, Holz u.a. Er unterstreicht seine abstrakt gehaltenen Bilder noch durch Übermalungen bisweilen in kräftigen Farben, wodurch den Unterschichten zudem noch verstärkt Bedeutung zukommt.

Seine Radierungen reflektieren in einzelnen Elementen seine Herkunft aus dem kulturträchtigen Zweistromland. Er setzt in den kraftvollen Drucken teilweise Strukturen der Keilschrift ein.

Hawy"s Stahl- Skulpturen, die zum Teil auch an der Außenmauer der Galerie montiert sind, repräsentieren seine dynamische Gegenkraft gegen die hemmenden Zeiterscheinungen. Sein Gestaltungswille kommt hier besonders durch die Komposition der einzelnen Elemente zum Ausdruck.

Die skizzenhaften Miniaturzeichnungen, während seiner Schubhaft entstanden, reklamieren Verständnis für eine verborgene Wirklichkeit, in der sogar das Format sparsam und beengt ist. Einer solchen Wirklichkeit, die zugleich Alltag sein kann, stellt Hawy radikale Lösungsvarianten seines Verfahrens und Gestaltens in all seinen Werken entgegen.

Weitere Bilder auf der Web Site oder bei M-ART int. Galerie am Börseplatz verfügbar. Bitte vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin mit uns.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Rudolf Mather
Tel.: (01) 535 98 60 od.
Mobil: +43 699 1 535 98 60
e-mail: Rudolf.Mather@m-art.at
Web: http://www.m-art.at/

M-ART int. Galerie am Börseplatz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS