Ferien 2001: Vieles ist neu

Neue Eintrittspreise - Erstmals mit Direktbuchungen - Neue Hallenbelegung - Ferien-Messe 2001 vom 25. bis 28. Jänner

Wien (OTS) - Die letzten Ferien sind wahrscheinlich gerade erst vorbei, doch viele träumen schon jetzt vom nächsten Urlaub. Deshalb sollten sich alle Freunde von Sommer, Sonne, Spaß und Freizeit einen Termin unbedingt vormerken, nämlich den 25. bis 28. Jänner 2001, wo die nächste Ferien-Messe bei der Messe Wien wieder ihre Pforten öffnet. Für viele Urlaubshungrige ist die Ferien-Messe der erste Lichtblick im kalten, grauen Jänner und eine gute Gelegenheit, in neuen Angeboten zu stöbern, sich von kompetenten Ausstellern beraten und vom kulinarischen Messeangebot verwöhnen zu lassen oder sich in der Erlebnishalle so richtig auszutoben.

Es tut sich einiges

Neben dem bewährten Angebotsspektrum der Aussteller, das von Urlaubs- und Erholungsreisen, Familienangeboten, Sportreisen, Studien- und Sprachreisen über Fern- und Exklusivreisen, Yachtcharter, Kreuzfahrten, Hausboot-Reisen, Kurzurlauben, Städtereisen und behindertengerechten Urlausbangeboten bis zu Fachliteratur sowie Information und Beratung reicht, werden bei der Ferien-Messe 2001 erstmals die Themen Camping sowie Rad-Urlaub in Österreich als eigener Ausstellungspunkt angeboten.

Neu ist auch die Hallenbelegung. Auf vielfachen Wunsch der Aussteller und Besucher wandert die Ferien-Messe 2001 in andere Hallen, die eine thematisch bessere Aufteilung ermöglichen. Belegt werden die Hallen 14, 16, 17, 18 und 19. In den Hallen 14 und 16 wird wieder der Österreichbereich untergebracht, die Halle 17 wird zur Erlebnishalle und die Hallen 18 und 19 sind dem internationalen Bereich vorbehalten.

Auch die Eintrittspreise für die Ferien-Messe 2001 haben sich geändert: Ab dem nächsten Jahr kostet der Eintritt zu Österreichs größtem Reisebüro nur mehr 50 Schilling - statt bisher 110 Schilling -, Kinder bis 14 Jahre können die Veranstaltung kostenlos besuchen.

Erstmals gibt es für die Besucher auch eine neue, schnelle Möglichkeit zur Direktbuchung auf der Messe, die in einem eigenen Buchungscorner angeboten wird.

Bewährtes bleibt

Bewährte Programmpunkte werden auch für die Ferien-Messe 2001 weiter beibehalten, so sind beispielsweise die Diavorträge im Messe Wien Congress Center aus dem Rahmenprogramm der Messe nicht mehr wegzudenken. Seit Jahren erfreuen sich diese beim Publikum großer Beliebtheit. Untrennbar verbunden mit der Ferien-Messe ist auch das gastronomische Angebot, bei dem die Besucher eine kulinarische Reise durch alle Kontinente dieser Erde machen können.

Die Ferien-Messe 2001 findet vom 25. bis 28. Jänner 2001 bei der Messe Wien statt und ist von Donnerstag bis Samstag von 10.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen: Messe Wien,
Pressestelle,
Mag. Bettina Ometzberger
Telefon (+43-1) 727 20-226, bettina.ometzberger@messe.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWM/OTS