ÖBB: Haltestelle Rennweg wieder eröffnet

Ab 4. September können Fahrgäste wieder zu- und aussteigen.

Wien (OTS) - Rechtzeitig zu Schulbeginn wird die Haltestelle
Rennweg - durch die Anbindung der Schnellbahnlinien S1, S2, S3 und S7 einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Wien - wieder eröffnet. Die Haltestelle war während der Sommermonate wegen Umbau gesperrt. Ab 4. September steht sie den Fahrgästen wieder zur Verfügung.****

Die Wiedereröffnung erfolgt zunächst nur provisorisch, denn die Arbeiten an der Flughafenschnellbahn S7 und die Neugestaltung der Haltestelle dauern weiter an. Bei laufendem Betrieb wird in den nächsten Monaten die Überplattung der Haltestelle vorgenommen. Auf der Platte wird bis Ende 2002 eine Einkaufspassage und ein modern ausgestatteter Bürokomplex mit Tiefgarage entstehen. Damit wird die Haltestelle Rennweg zu einem modernen Zentrum der urbanen Verkehrsanbindung.

Der gesamte Haltestellenbereich wird in den nächsten beiden Jahren ein völlig neues Aussehen erhalten. Modernes Design, behindertengerechte Zugangsmöglichkeiten, ein neuer Bahnsteig sowie ein komfortabler Abgang direkt von der Geschäftspassage werden den Fahrgästen ein attraktives Angebot bieten. Durch die provisorische Wiedereröffnung der Haltestelle werden sich die Fahrgäste mit eigenen Augen vom Fortschritt der Arbeiten überzeugen können.

Die völlige Umgestaltung der Haltestelle Rennweg wird im Rahmen des "Projekts S7" realisiert. Die Ausbauarbeiten an der Flughafenschnellbahn bringen mit Fahrplanwechsel 2003 für die S 7 einen Reisezeitgewinn von über 10 Minuten und die Zug-Intervalle können im 15-Minuten-Takt geführt werden. Neue bzw. verlegte Haltestellen, streckenweise Tieflegungen und die Auflassung - d.h. Unterführung oder Überbrückung - sämtlicher Eisenbahnkreuzung entlang dieser Strecke verbessern die Einbindung der S7 in das Wiener Verkehrsnetz, erhöhen Komfort und Sicherheit und bringen eine deutliche Fahrtzeitverkürzung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gary Pippan
ÖBB-Pressestelle Wien
Tel: 01 / 93000-33596
Fax: 01 / 93000-25009
e-mail: gary.pippan@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/OTS