Airest-Hygiene-Standards sind Europa-Spitze

Österreichs größter Airline Caterer erhielt Zertifizierung nach HACCP und ISO 9001/2000

Wien (OTS) - Österreichs größter Airline Caterer, Airest, mit einem Marktanteil von rund 80 %, hat schon seit jeher höchste Ansprüche in punkto Qualität und Hygiene erfüllt. Vom TÜV Österreich erhielt Airest am Montag, den 28. August 2000, als erster heimischer Airline-Caterer jetzt auch die offizielle HACCP-Zertifizierung (Hazard Analysis and Critical Control Point) TÜV Österreich ist als eine von nur vier europäischen Prüfstellen berechtigt, HACCP-Zertifizierungen zu vergeben.

Nach genauesten Untersuchungen und strengsten Kriterien wird mit der HACCP-Hygiene-Zertifizierung bestätigt, daß Airest garantieren kann, seinen Kunden höchste, geprüfte und gleichbleibende Qualität und optimale Lebensmittelsicherheit zu liefern. Das geprüfte Hygiene-Konzept beinhaltet unter anderem, höchste Produktsicherheit und Verwendung einwandfreier Rohstoffe durch strenge Wareneingangskontrollen. Die regelmäßigen Schulungen der Airest-Mitarbeiter sichern den Wissenstand des Personals über Hygiene, Reinigung, Desinfektion und den richtigen und sicheren Umgang mit dem sensiblen Produkt Lebensmittel. Modernste Untersuchungen im Mikrobiologie-Labor ermöglichen eine genaue Überwachung der Rohstoffe und Endprodukte.

Darüber hinaus gehören bei Airest strenge interne und externe Kontrollen zum täglichen Standard, fachgerechtes Schädlingsmonitoring durch ein renommiertes Unternehmen lassen Schädlingsprobleme erst gar nicht entstehen.

Daß auch alle anderen Abläufe vorbildlich den internationalen Standards entsprechen, belegt die neue ISO 9001/2000 Zertifizierung, die Airest gleichzeitig mit HACCP erhielt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Airest
c/o Publico
Helga Longin/Harriet Sommer
Tel.: (01) 717 86-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS