ots Ad hoc-Service: In-Motion AG <DE0006223803> IN-motion AG legt die Neunmonatszahlen 1999/2000 vor

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

IN-motion AG legt die
Neunmonatszahlen 1999/2000 vor - Anhebung der Prognosen für das laufende und kommende Geschäftsjahr

Die IN-motion AG, ein seit dem 20. Juni dieses Jahres am Neuen Markt notiertes, international agierendes Medienunternehmen, hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 1999/2000 (30. September) gemäß US-GAAP einen Umsatz in Höhe von 43,7 Mio. DM erzielt. Dies ist eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um mehr als 340 Prozent. Gleichzeitig erhöhte sich der EBITDA um mehr als 410% von 3,8 Mio. DM auf 19,7 Mio. DM. Der EBIT stieg im Berichtszeitraum um 1,67 Mio. DM auf 5,5 Mio. DM.

Da die IN-motion AG schon im laufenden Geschäftsjahr eine Reihe vielversprechender Kinofilme und Fernsehserien mit einem Umsatzvolumen von mehr als 50 Mio. DM produziert hat, die im 4. Quartal ausgeliefert werden, setzt das Unternehmen die Planungen für Umsatz und EBIT im Berichtszeitraum 1999/2000 (30. September) deutlich nach oben. Entgegen der ursprünglichen Planung wird ein Anstieg des Umsatzes um 25% von 83 Mio. DM auf ca. 105 Mio. DM erwartet. Die EBITDA-Marge wird von 37% auf über 60% ansteigen. Der EBIT wird sich ebenfalls gegenüber der ursprünglichen Planung erhöhen, obwohl gleichzeitig die Abschreibungen auf aktivierte Film-und Lizenzaufwendungen von geplanten 2,5 Mio. DM auf über 33 Mio. DM steigen werden. Die IN-motion AG wird ihren Umsatz von 10 Mio. DM im Wirtschaftsjahr 1998/1999 auf 105 Mio. DM im Wirtschaftsjahr 1999/2000 erhöhen.

Aufgrund dieser positiven Geschäftsentwicklung hebt die IN-motion AG auch die Unternehmensprognosen für das kommende Geschäftsjahr 2000/2001 deutlich an. Auf Basis der bisher abgeschlossenen Produktionsverträge werden die Planzahlen für den Umsatz von 120 Mio. DM um mehr als 100 Mio. DM auf 225 Mio. DM angehoben. Aufgrund der vorgezogenen Abschreibungen des Geschäftsjahres 1999/2000 in Höhe von 33 Mio. DM wird sich der geplante EBIT entsprechend erhöhen. Gleichzeitig hebt die IN-motion AG die ursprünglich geplanten Earnings per Share von 0,55 DM auf mindestens 1,40 DM für das kommende Wirtschaftsjahr an.

Der Quartalsbericht steht ab dem 1.September unter www.in-motionag.de zum Download zur Verfügung.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI