ots Ad hoc-Service: Letsbuyit.com NV <NL0000233989>

Amsterdam (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

LetsBuyIt.com gibt heute die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2000 bekannt. Bis zum 30. Juni 2000 erzielte die Gesellschaft einen Konzernumsatz von EUR 11,17 Mio. Im Vergleich zum ersten Quartal 2000 stieg der Konzernumsatz im zweiten Quartal um 83 % auf EUR 7,22 Mio. Das prozentuale Wachstum der Brutto- marge betrug 244 % und stieg von 2.9 % auf 9.8 %. Weiterhin wurde durch die erfolgreiche Platzierung des Unternehmens am Neuen Markt am 21. Juli 2000 circa EUR 66 Mio. Kapital aufgebracht. Der Barmittelbestand beträgt zum 30. August ca. EUR 61 Mio. Aus Produktverkäufen an Endkunden, die bereits im zweiten Quartal bezahlt wurden, werden im dritten Quartal weitere EUR 2,8 Mio. buch- mäßig realisiert werden.

Die Mitgliederzahlen stiegen im zweiten Quartal 2000 um 101% auf 730.000 (erstes Quartal 2000: 362.000 Mitglieder). Der durchschnittliche Wert einer einzelnen Warenbestellung stieg von EUR 108 zum Ende des ersten Quartals auf EUR 157 zum Ende des zweiten Quartals. Pro Monat wurden im zweiten Quartal l,5 Mio. unique visits gezählt. Die Geschäftstätigkeit wurde um 8 auf insgesamt 14 Länder ausgeweitet.

Im Rahmen der strategischen Ausrichtung für zukünftiges Konzernwachstum hat der Vorstand der Gesellschaft ein umfassendes Programm zur weiteren Optimie- rung des operativen Geschäfts und zur Steigerung der Effizienz innerhalb des Gesamtkonzems beschlossen.

Durch die konsequente Umstellung der Konzernstrukturen auf eine europäische Aufbau- und Ablauforganisation beabsichtigt LetsBuyIt.com die Wertschöpfung im Gesamtuntemehmen auszubauen. Allem voran beinhaltet die Umstellung eine europäische Zentralisierung und Bündelung der Beschaffungs-, Logistik- und Marketingfunktionen des Konzerns.

Im Zuge der Umsetzung des Organisationskonzeptes ist mit einer Reduzierung der Belegschaft von circa 400 auf 320 Angestellte zu rechnen. In erster Linie handelt es sich hierbei um Temps und Berater. Für das dritte Quartal des Jahres 2000 werden in diesem Zusammenhang einmalige Aufwendungen in Höhe von bis zu EURO 1,5 Mio. veranschlagt.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI