ots Ad hoc-Service: MacroPore Inc. <USU553961025> Macropore veroeffentlicht Halbjahreszahlen 2000

Frankfurt/San Diego (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

US Zulassung für neue Anwendungen früher als erwartet

Die Macropore, Inc., San Diego (WKN 940682), Technologieführer in der Entwicklung und Produktion bioresorbierbarer Implantate, meldet für das erste Halbjahr 2000 einen Umsatz von US$ 3,465 Mio. nach US$ 0,297 Mio. im Vergleichszeitraum 1999. Die Erlöse resultierten fast ausschließlich aus dem Geschäftsfeld I: Gesichts,- Kiefer- und Schädelchirurgie. Die Umsätze im zweiten Quartal 2000 liegen mit US $2,206 Mio um 75% höher als die erzielten US$ 1,259 Mio. aus dem ersten Quartal. Der operative Gewinn (EBITDAS) für den Geschäftsbereich I beträgt US$ 1,029 Mio. Alle Geschäftsbereiche zusammen schließen das erste Halbjahr mit einem operativen Verlust (EBITDAS) von US $ -0,523 Mio (US $ -1,676 Mio 1999) ab. Aufgrund von bilanzierungspflichtigen aber nicht liquiditäts- wirksamen Aufwendungen aus dem Mitarbeiterbeteiligungsprogramm muss das Unternehmen für das Halbjahr einen Verlust von US$ -2,927 Mio ausweisen. Das zweite Quartal isoliert betrachtet hat nach einem operativen Verlust von US$ -1,161 Mio in 1999 in diesem Jahr mit einem operativen Gewinn (EBIDAS) von US$ 0,083 abgeschlossen.

Herr Edmund Krix, Vorstandsvorsitzender der TELEPLAN International, Veldhofen, wurde in den Aufsichtsrat von Macropore berufen.

Macropore hat die amerikanische FDA Zulassung - bereits ein Jahr früher als erwartet- für das "Protective Sheet" im Anwendungsgebiet der Orthopädie erhalten. Die Zulassung eröffnet Macropore einen 1,5 Mrd US$ Markt.

Das Macropore "Protective Sheet" ist eine neue Plattformtechnologie in der Heilung von Knochendefekten. Medtronic Sofamor Danek, Macropore's Vertriebspartner, wird noch dieses Jahr mit der Distribution beginnen. Die FDA Zulassung für den Gesichts,-Kiefer- und Schädelbereich sowie die CE- Zulassung für Europa liegen bereits vor.

Die frühzeitige Zulassung für die Orthopädie sollte zu zusätzlichen, in der Planung für das Jahr 2000 noch nicht berücksichtigten Umsätzen durch Medtronic führen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes I und der Markteintritt in den orthopädischen Markt, sowohl in Europa als auch in den USA, werden zusätzlich das prognostizierte Wachstum von Macropore unterstützen.

Für Rückfragen:

Art Bisimis, CFO, Macropore Inc.,
Kettenhofweg 96
60325 Frankfurt,
Tel:. ++49-69/ 74 30 85 78, Fax: ++49- 69/74 30 85 94
e-mail: abisimis@macropore.com, oder
Bernhard Krause, MetaCom GmbH, Tel:. ++49-6181-990244,
Fax: ++49-6181-990243, e-mail: B.Krause@go-metacom.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI