ALPHA Österreich: "Forum Alpbach 2000"

Internationale Experten diskutieren Kernfragen des 21. Jahrhunderts

"Zukunft. Erfahrung, Erwartung, Entwurf" ist das Leitthema des Europäischen Forums Alpbach, das vom 17. August bis 2. September anerkannte Fachleute zur Diskussion über Wissenschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft zusammenführt. ALPHA Österreich, die ORF-Sendung in BR-alpha, dem Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks, wird in den kommenden beiden Ausgaben über die Höhepunkte der traditionsreichen Veranstaltung berichten.

Am Donnerstag, dem 31. August, ab 22.00 Uhr (Wiederholung: Samstag, 2. September, ab 17.00 Uhr) beleuchtet ALPHA Österreich in einer 45-Minuten-Produktion von ORF-Redakteur Wolfgang Schopper das moderne Menschenbild und die Möglichkeiten des multikulturellen Zusammenlebens im künftigen Europa. Der deutsche Philosoph Wolfgang Welsch sieht durch die rasante Entwicklung von Roboter- und Gentechnologie, Reproduktionsmedizin und künstlicher Intelligenz die Einzigartigkeit des Menschen in einem neuen Licht. Angesichts der "Errungenschaften" des digitalen Zeitalters wird eine Neudefinition des analogen Menschen unumgänglich: "Unsere Erlebniswelt ist einmalig, da sie nicht reproduzierbar ist", sagt Welsch. Auch der Alterungsprozeß unseres Körpers bringt besondere Erfahrungen mit sich, über die Computer nicht verfügen: Aktivität und Müdigkeit, Leidenschaft und Nüchternheit, Euphorie und Verzweiflung. Neben anthropologischen Reflexionen beschäftigt sich ALPHA Österreich auch mit soziokulturellen Phänomenen. Am Beispiel des Islam beschreibt der Hamburger Orientexperte Udo Steinbach eine optimistische Zukunftsperspektive vom multikulturellen Zusammenleben in Europa. Eine "IDU" - eine Islamische Demokratische Union als Pendant zur CDU, der Christlichen Demokratischen Union - wäre eine humanistische Bereicherung für ein künftiges, multireligiöses Europa, meint Steinbach.

Am Donnerstag, dem 7. September, steht ALPHA Österreich ganz im Zeichen der Alpbacher Technologiegespräche und der "Mediengespräche 2000", die vom ORF mitveranstaltet werden.
ALPHA Österreich, das ORF-Fenster im Programm von BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann über die Satelliten ASTRA 1 B (anlaog) und ASTRA 1 G (digital) europaweit empfangen werden. Eine Vorschau auf weitere ALPHA Österreich-Sendungen findet sich im ORF-Teletext auf Seite 308.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Inforoom
Tel.: (01) 87878-12812

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Information

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA