Veranstaltung der hogast(r) 10. und 11. Oktober 2000 in Salzburg

Wals (OTS) - Jedes Jahr aufs Neue lädt hogastr zu ihrem jährlichen Symposium mit Topreferenten zu top-aktuellen Themen ein.

"Bühne frei! - Wie wirklich ist die Wirklichkeit?"

6. hogast(r) Symposium

hogast(r) lädt am 10. und 11. Oktober 2000 nach Salzburg

Moderation: Ronald Barazon (Salzburger Nachrichten)

- "Lust an Leistung"
Felix v. Cube, Prof., Dr.:
Erfolgreichster Verhaltensbiologe

Angst tötet die Neugier und macht Kreativität unmöglich. Lust an Leistung entsteht durch Befriedigung des Neugiertriebes, des Aggressions- und des Bildungstriebes. Verwöhnung ist der Sündenfall

- "Image - mehr als die Wirklichkeit" Edlef Bucka-Lassen, Dr. Spezialist für Image- und Stress-Management

Welche Eindrücke sind dafür verantwortlich, dass sich ein Image ändert? Konsequenzen eines guten oder weniger guten Images.

- "Best of Seminar-Kabarett!" Bernhard Ludwig

"Mehr Zeit für mehr Spaß - für mehr Leben."

Klatschen wird verboten, spontanes Lachen erlaubt. Die Pointen werden durch hypnotische Psychotricks im Alltag in allen möglichen und unmöglichen Situationen neu gezündet.

- "Die inszenierte Verführung". Christian Mikunda, Dr., Ehrlicher Tanz mit Gästen und Kunden

Dramaturgie belebt das Geschäft, medientrainierte Gäste und Kunden erwarten das besondere Erlebnis. Die Kunst der richtigen Inszenierung ist entscheidend für den Marketingerfolg.

- "Das Leben ist ein Abfahrtslauf".
Armin Assinger

Das Leben ist ein Hit - sagt Ö3.
Das Leben ist ein Slalom- sagt Thomas Sykora.
Das Leben ist ein Abfahrtslauf- sagt Armin Assinger.
Denn, du kannst nicht nur einfädeln, nein, es kann dich fürchterlich zerreißen, dich im Leben doch ordentlich "durchbeitln". Um Verbindungen zwischen Wirtschaft und Sport herzustellen, fährt Armin Assinger mit den Teilnehmern die härteste und brutalste Abfahrt der Welt, die legendäre "Streif", hinunter.

"Eine Nacht der Illusionen - Faszination anders."

"Abendveranstaltung 25 Jahr hogast(r)"

Festvortrag von Heijo Heymich, Obmann der hogast, Verleihung der "Hotel- und Gastronomie-Rolle", "25 Jahre und (k)ein bisschen weiser" - Lustiges und Satirisches von Franz Pölzl, Lorenzo aus New York, den Meister des Papiers sowie "magic mascarade". Die musikalischen Highlights des Abends setzt das Duo Akzente.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

hogast(r),
Waltraud Huetz Ebner,
Tel. 0662/8963-39;
e-mail: huetz-ebner@hogast.at
www.hogast.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS