"Simandl-Brunnenfest" in der Altstadt in Krems

Gratis-Wein, Konzerte, Riedenwanderungen

St.Pölten (NLK) - Das "Simandl-Brunnenfest", die Aufbereitung
einer Sage, wird heuer zum dritten Mal in der Altstadt von Krems gefeiert, und zwar am Samstag, 2. September, von 9 bis 17 Uhr. Um 9.30 Uhr wird das Fest beim "Simandlbrunnen" eröffnet. In der Unteren Landstraße fließt vom "Simandlbrunnen" Gratiswein, und zwar von 10 bis 10.20 Uhr, von 11 bis 11.20 Uhr, von 12 bis 12.20 Uhr, von 13 bis 13.20 Uhr, von 14 bis 14.20 Uhr, von 15 bis 15.30 Uhr, von 16 bis 16.20 Uhr und von 16.45 bis 17 Uhr. Dazu spielen am Kreisverkehr Wienerbrücke und in der Unteren Landstraße die Stadtkapelle Krems, die "Jazzhouse Ramblers", die "New Tonitos" und die "Corvinus Band". Zudem wird zu einer Spiele-Party für die Kinder und zu Schultüten für die Schulanfänger von 9.30 bis 12 Uhr am Täglichen Markt eingeladen. Um 14 Uhr startet eine Riedenwanderung in die Weingärten von Krems-Thallern, wobei auch eine Sortenverkostung durchgeführt wird. Der Treffpunkt ist beim Fuchsleithenstadl, Anmeldung zum Preis von 100 Schilling in Krems, Austropa, Telefon 02732/82676. Ab 15 Uhr findet der Rehberger Weinherbst mit einer Riedenwanderung zur Fundstelle der "Venus vom Galgenberg", einer altsteinzeitlichen, rund 30.000 Jahre v.Chr. entstandenen Figur, statt. Auch hier werden die Rebsorten vorgestellt und die Weine verkostet. Treffpunkt ist die Rehberger Kellergasse, Anmeldung siehe oben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK