Nortel Networks baut die Führung im Optical Internet aus / Eine neue Studie von Dell'Oro bestätigt die weltweit führende Position von Nortel Networks bei den optischen Netzwerken

Boston (ots-PRNewswire) - Nortel Networks* (NYSE/TSE: NT) baut
seine führende Position bei der Bereitstellung von Optical Internet-Hochleistungslösungen weltweit aus, so die Dell'Oro Group, ein unabhängiges Marktforschungs- und Beratungsunternehmen.

Die Daten von Dell'Oro über den weltweiten Markt für das zweite Quartal dieses Jahres weisen aus, dass Nortel Networks seinen Anteil am globalen optischen Übertragungsmarkt auf mehr als 43 Prozent ausgebaut hat. Dieser Wert ist fast dreimal so hoch wie der für den nächstfolgenden Konkurrenten.

Im zweiten Quartal 2000 machte der globale optische Übertragungsmarkt - Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM) und SONET/SDH - US$5,94 Milliarden aus, ein Zuwachs von 66 Prozent im Vergleich zu den US$3,57 Milliarden im zweiten Quartal 1999, so Dell'Oro.

"Wir haben unsere führende Position von 30 Prozent im Jahre 1999 auf 36,6 Prozent im ersten Quartal 2000 und schließlich auf 43 Prozent im zweiten Quartal 2000 ausgebaut - wir sind die Antriebskraft des Markts," sagte Don Smith, President, Optical Internet, Nortel Networks.

"Der Spitzenplatz in dieser wettbewerbsintensiven Industrie legt Zeugnis ab für die führende Stellung von Nortel Networks und für den Fokus der Firma, sicherzustellen, dass ihre Kunden den Vorteil als erste Unternehmen mit den qualitativ hochwertigsten, schnellsten, zuverlässigsten und gewinnbringendsten Optical Internet-Lösungen auf der Welt genießen," sagte Smith.

Laut Dell'Oro erreichte Nortel Networks 54,3 Prozent des DWDM-Markts, der im zweiten Quartal 2000 US$1,77 Milliarden ausmachte. Bei der Bereitstellung von DWDM-Fernverbindungslösungen baute Nortel Networks seine führende Position weiter aus, indem sich die Firma einen Marktanteil von 53,9 Prozent sicherte, ein Wert, der ebenfalls dreimal so hoch wie der des nächstfolgenden Konkurrenten ist. Die Zahlen von Dell'Oro bestätigen den Spitzenplatz von Nortel Networks im großstädtischen DWDM-Bereich mit einem Marktanteil von 55,6 Prozent.

Auf dem im zweiten Quartal 2000 US$4,15 Milliarden ausmachenden SONET/SDH-Markt baute Nortel Networks seine führende Position mit einem Marktanteil von 38,3 Prozent im zweiten Quartal 2000 weiter aus.

Die anhaltend starken Antriebskräfte von Nortel Networks bei der Förderung des Hochleistungs-Optical Internet beruhen auf der führenden Position der Firma in den Bereichen Geschwindigkeit, Leistung, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der optischen Lösungen und auf dem laserähnlichen Fokus auf die Anforderungen der Kunden. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, konzentriert sich Nortel Networks auf das Entwerfen und Bereitstellen der besten End-to-End-Lösungen für das Optical Internet und auf den schnellen weltweiten Einsatz erhöhter Produktionskapazitäten.

"Wir waren das erste Unternehmen, das 160 Kanäle auf den Markt brachte, das erste auf dem Großstadtmarkt und das erste, das die Fähigkeiten eines Systems mit 80 Gigabits pro Sekunde (gbps) aufzeigte," sagte Smith. "Wir konnten diese Vorteile als erstes Unternehmen realisieren, indem wir unsere umfassende Erfahrung beim Entwerfen von Netzwerken für Hunderte von Kunden weltweit nutzten."

Auf der Telecom '99 im letzten Oktober zeigte Nortel Networks ein skalierbares 40 bis 80 gbps-System, das die Kapazität durch DWDM auf 6,4 Terabits pro Sekunde erhöhen kann. Im Juni 2000 gab Qwest Communications bekannt, dass das nordamerikanische Breitbandnetzwerk der Firma unter Einsatz der globalen optischen Netzwerkplattform Nortel Networks OC-768 (40 gbps) den Landgeschwindigkeitsrekord der Welt im Internet gebrochen hat.

Die Innovationsorientierung von Nortel Networks findet ihre Entsprechung durch die angekündigten Investitionen in die Produktionskapazität für die optische Ausrüstung. Im Mai schuf Nortel Networks den Unternehmensbereich High Performance Optical Component Solutions, in dem die diversen Bereiche der Firma für optische Komponenten zu einem globalen Hochleistungszentrum für optisches Zubehör zusammengefasst sind.

Im Juli kündigte Nortel Networks eine Investition in Höhe von US$1,9 Milliarden in die optische Produktionskapazität an, um die globale Produktionskapazität für optische Systeme und Komponenten in den darauffolgenden 18 Monaten mehr als zu verdoppeln. Darin enthalten ist eine Investition in Höhe von US$1,2 Milliarden in die Produktionskapazität für optische Komponenten in Nordamerika, dem Vereinigten Königreich und Australien, um die führende Position von Nortel Networks bei den strategischen Komponenten auszubauen, darunter Laser und Hochgeschwindigkeits-Mikrochips. Diese Investition folgt auf die zuvor angekündigten Investitionen in die optische Produktionskapazität, die insgesamt US$660 Millionen betrugen.

Nortel Networks ist ein internationaler Marktführer im Bereich Internet und Kommunikation mit Schwerpunkten in den Bereichen Optical-, Wireless- und Local Internet sowie eBusiness. 1999 erzielte das Unternehmen einen US GAAP** Umsatz in Höhe von US-$ 21,3 Milliarden. Zu den Kunden von Nortel Networks zählen Netzwerkbetreiber, Service Provider und Unternehmen auf der ganzen Welt. Nortel Networks baut ein Hochleistungs-Internet, das zuverlässiger und schneller als vorhandene Netze ist. Das Unternehmen setzt neue Maßstäbe für die Wirtschaftlichkeit und Qualität von Netzwerken einschließlich des Internet und eröffnet damit neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit, Kommunikation und Handel. Nortel Networks ist in Deutschland Nortel Dasa Network Systems, ein Joint Venture von Nortel Networks und EADS Deutschland. Zum Produktportfolio von Nortel Dasa gehören zusätzlich Lösungen für die Satellitenkommunikation. Das Unternehmen beschäftigt über 1.450 Mitarbeiter an 25 Standorten in Deutschland. Besuchen Sie uns unter www.nortel-dasa.de.

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung sind zukunftsbezogen und unterliegen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten. Die in diesen Aussagen vorhergesagten Ergebnisse oder Ereignisse können sich erheblich von den tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, daß sich die Ergebnisse oder Ereignisse von den derzeitigen Erwartungen unterscheiden können, gehören unter anderen die Auswirkungen des Preis- und Produktwettbewerbs, die Abhängigkeit von der Entwicklung neuer Produkte, die Auswirkungen der schnellen technologischen Veränderungen und Marktveränderungen, die Fähigkeit von Nortel Networks, Firmenübernahmen durchzuführen und/oder die Geschäftsbereiche und Technologien übernommener Unternehmungen effektiv zu integrieren, die allgemeinen Industrie- und Marktbedingungen und Wachstumsraten, das internationale Wachstum und die globalen ökonomischen Bedingungen, besonders in den aufstrebenden Märkten und einschließlich der Zinssatz- und Devisenkursfluktuationen, die Auswirkungen der Konsolidierungen in der Telekommunikationsindustrie, die Unwägbarkeiten des Internets, die Volatilität des Aktienmarkts, die Fähigkeit von Nortel Networks, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und ihre Firmentreue zu erhalten, und die Auswirkungen der erhöhten Bereitstellungen für die Kundenfinanzierung durch Nortel Networks. Weitere Informationen über diese und weitere Faktoren erhalten Sie in den Berichten von Nortel Networks bei der United States Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht). Nortel Networks lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, unabhängig davon, ob dies aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder in anderer Weise nötig wäre.

* Nortel Networks, das Nortel Networks-Logo und das Globemark sind Warenzeichen von Nortel Networks.

** US GAAP = US Generally Accepted Accounting Principles (die amerikanischen Rechnungslegungsgrundsätze, vergleichbar mit den entsprechenden in Deutschland geltenden GoBs = Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung)

Sämtliche Zahlen und Prognosen, die im Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung genannt werden, sind Einschätzungen aus aktueller Sicht und werden ohne jede Gewähr genannt.

ots Originaltext: Nortel Networks Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jeff Ferry, Nortel Networks, Tel.: +1 703-712-8339, Jferry@nortelnetworks.com,
Sarah Suarez, Fleishman-Hillard, Tel.: +1 314-982-8622, Suarezs@fleishman.com

Nortel Dasa Network Systems GmbH & Co. KG
Sabine Werb, Public Relations
Fon 069 / 66 97 19 06
E-Mail: sabine.werb@nortel-dasa.de

Fleishman-Hillard Germany
Peter Tasch
Fon 069 / 405 702 150
E-Mail: TaschP@fleishman.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE