ots Ad hoc-Service: Popnet Internet AG <DE0006228109> PopNet Internet AG legt Zahlen zum 1. Halbjahr 2000 vor

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Konzernumsatz um 343 Prozent gegenüber Vorjahr gesteigert/ Konzernumsatzentwicklung im 2. Quartal 2000 deutlich über Plan

Die PopNet Internet AG befindet sich auf deutlichem Wachstumskurs. Der Konzernumsatz legte demnach im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 343 % auf DM 14,75 Mio. zu. Dieser starke Umsatzanstieg erfolgte dabei allein aus organischem Wachstum.

Das Kerngeschäft des Hamburger Internetunternehmens, der Fullservice-Interactive-Dienstleister PopNet Kommunikation GmbH & Co. KG, erhöhte seinen Umsatz im Vergleich zum ersten Quartal 2000 von DM 6,33 Mio. auf DM 14,61 Mio. um 131 Prozent. Damit lagen die Umsätze mit DM 4,44 Mio. um 43 % über Plan. Das EBITDA (das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) nach IAS beträgt per Ende des 2. Quartals - TDM 105. Das Ziel, im kommenden Jahr in dieser Gesellschaft break- even zu erreichen, ist damit ein deutliches Stück näher gerückt. Verantwortlich für die positive Entwicklung ist das Dienstleistungsgeschäft. PopNet Kommunikation gewann unter anderem Großkunden wie das größte europäische Raumfahrtunternehmen Astrium, den B2B- Online-Marktplatz Pecunet oder den weltweit größten Energiedienstleister E.ON und setzte damit den Trend fort, Etats im siebenstelligen Bereich zu akquirieren. Außerdem übernahm PopNet Kommunikation als exklusiver Interactive-Dienstleister der comdirect Bank den Rebrush des Internet-Auftritts. Damit gelang es, die Kundenstruktur des Unternehmens nochmals breiter zu diversifizieren.

Die positive Geschäftsentwicklung setzt sich im dritten Quartal fort mit dem Erhalt eines deutlich siebenstelligen Internet-Auftrags von BMW (www.bmw.de).

Auch die Entwicklung bei der PopNet Agentscape AG, dem HighTech-Softwareentwickler, verlief sehr positiv. Im Mai erhöhte die PopNet Internet AG ihren Anteil an dem Unternehmen von 40 auf 52,5 Prozent. Die entsprechende Kapitalerhöhung wurde im Juli d.J. in das Handelsregister eingetragen. Insofern wird die PopNet Agentscape AG im 2. Quartal weiterhin anteilig mit 40 Prozent konsolidiert. Die am 26. April an den Start gegangene agentengesteuerte Partnervermittlung FlirtMaschine.de entwickelt sich weit über Plan. Sie zählte zum Ende des 2. Quartals 73.713 Mitglieder entgegen prognostizierten 50.000. Auch das Kerngeschäft von PopNet Agentscape, die Entwicklung der Basissoftware Si.MON, macht große Fortschritte. Erste Anwendungen im B-2-B-Bereich werden für das dritte Quartal erwartet.

Die PopNet Crossmedia GmbH, die das bimediale Produkt Gold.de herausgibt und die nach IAS 28 ein assoziiertes Unternehmen darstellt, wurde nur im Rahmen der Equity- Methode im Konzernabschluss konsolidiert.

Der Konzernverlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA nach IAS) betrug im zweiten Quartal DM - 4,180 Mio.. Insgesamt belief sich der Konzernjahresfehlbetrag nach IAS per Ende des 1. Halbjahres auf DM - 8,110 Mio.. In der Bilanz der PopNet Internet AG sind jedoch DM 2,620 Mio. Abschreibungen, davon allein DM 1,485 Mio. Abschreibungen auf einen derivativen Firmenwert, enthalten. Für die Weiterentwicklung der Software Si.MON und der Flirtmaschine.de durch die PopNet Agentscape AG wurden Investitionen in Höhe von DM 1,954 Mio. getätigt. Der Aufbau der IT-Tochterfirmen in Kiev, Ukraine und Mumbai, Indien erforderte ebenfalls entsprechende Investitionen in Personal und Equipment. Durch diese gezielten Investitionen in den Aufbau von IT-Ressourcen ist der Grundstein für ein nachhaltiges Wachstum der PopNet Internet AG in den nächsten Jahren gelegt.

Das insgesamt überdurchschnittliche Wachstum der Gruppe findet seinen Ausdruck auch in der Anzahl der Mitarbeiter. So beschäftigte die PopNet Internet AG Ende Juni des Jahres schon 323 Mitarbeiter, Ende März waren es noch 237 Mitarbeiter.

Ansprechpartner:

Für Investoren:

Janice Buchholtz
Head of Investor Relations
Tel: 040-27827-269
eMail: j.buchholtz@popnet.de

Für Medien:

Susanne Jesche
Head of Corporate Communications
Tel: 040-27827-141
eMail: s.jesche@popnet.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI