ARBÖ: Reisewelle rollt schon in den frühen Morgenstunden

Wie immer A10 davon betroffen

Wien (ARBÖ) - Auch heute steht die A10, Tauernautobahn, im Mittelpunkt der Reisewelle. Schon in der Nacht bildete sich vor dem Tauerntunnel in Fahrtrichtung Villach ein Stau von bis zu 10 km Länge.

Der Verkehr wird nach Angaben des ARBÖ seit ca. 3.30 Uhr nur blockweise durch den Tunnel geschleust. "Im Laufe des Tages erwarten wir auch eine Reisewelle in Fahrtrichtung Norden. Zur Zeit ist es aber noch relativ ruhig", so Thomas Haschberger vom ARBÖ-Informationsdienst.

(Forts. mögl.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.or.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR