"Streit um die Klassik" - Diskussion im ORF

Zusätzlicher Beitrag in "Treffpunkt Kultur" am 28. August um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - "Streit um die Klassik - Kunstgenuß oder Touristenspektakel?" heißt das Thema der Livediskussion, die Barbara Rett am Montag, dem 28. August 2000, um 22.30 Uhr in "Treffpunkt Kultur" mit Staatsoperndirektor Ioan Holender, Harald Serafin, Intendant der Seefestspiele Mörbisch, und dem Klagenfurter Intendanten Dietmar Pflegerl führen wird. Anlaß des zusätzlichen Programmpunktes in dem ORF-Kulturmagazin sind die kritischen Äußerungen von Direktor Holender im "Standard", von Donnerstag, dem 24. August, zum Thema: "Oper als Konsumartikel". In diesem Artikel übt der Staatsoperndirektor scharfe Kritik an den erfolgreichen Musiktheater-Events, wie unter anderem in Mörbisch, St. Margarethen und Klagenfurt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Rössner
(01) 87878 - DW 13945ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK