16,2 Millionen DM Venture Capital für Linux-Dienstleister innominate AG / Neue namhafte Investoren aus Deutschland und den USA, Marktführerschaft in Europa angestrebt

Berlin (ots) - Der Berliner Linux-Dienstleister innominate AG hat jetzt von mehreren Investoren 16,2 Millionen DM neues Kapital erhalten. Das gab das Unternehmen am Donnerstag in Berlin bekannt. Das Geld soll in die Erweiterung des europäischen Niederlassungsnetzes und die Entwicklung neuer Linux-Produkte fließen. Außerdem sei der Ausbau der Marke "innominate" für professionelle Linux-Dienstleistungen und -Produkte geplant, so innominate-Vorstandssprecher Raphael Leiteritz. Mittelfristig strebt das Unternehmen die europäische Marktführerschaft im Bereich Linux-Dienstleistungen an.

"Wir freuen uns besonders, mit den neuen Investoren eine starke US-Partnerschaft einzugehen" sagte Raphael Leiteritz. So ist die Capital Research and Management Company (Capital Group), USA, als reiner Finanzinvestor einer der führenden Investmentfondsverwalter der USA. "Auch die beiden Münchner VC-Unternehmen BFD Capital GmbH und TecVenture Partners GmbH sind mit ihren international erfahrenen Managementteams und ihren größtenteils amerikanischen Investoren eine hervorragende Ergänzung zum bisherigen Engagement durch die Berliner bmp AG" so Leiteritz weiter. Der Erstinvestor bmp AG beteiligt sich in dieser Runde erneut an dem Unternehmen.

Die innominate AG gehört zu den führenden Linux-Unternehmen Europas und realisiert Projekte in den Bereichen Clustering und Security, E-Commerce, Datenbanken, Kommunikation und Embedded Systems. Das Unternehmen bietet einen kompletten Linux-Service von Beratung über Entwicklung und Implementierung individueller Lösungen bis hin zu Operation Management und Support. Außerdem führt das Unternehmen bundesweit an allen Standorten Linux-Trainings durch.

Im Produktbereich setzt innominate auf Server Appliances, die über Partner vertrieben werden. Server Appliances sind schlüsselfertige, für einen bestimmten Einsatzbereich optimierte Serverlösungen.

innominate ist das erste deutsche Linux-Unternehmen überhaupt, das - im Mai 1999 - Venture Capital erhielt. Mit einem einstelligen Millionenbetrag der Berliner bmp AG konnte damals das Fundament für den Ausbau zu einem der größten europäischen Unternehmen im Linux-Bereich gelegt werden.

Zu den innominate-Kunden gehören unter anderem die Bundesregierung, die Bosch GmbH, die Berliner Volksbank und die Bundesdruckerei.

Hintergrundinformationen zu den Investoren

Über bmp AG: Die bmp AG, Berlin, engagiert sich seit 1997 als Wagniskapitalgesellschaft in Deutschland, dem europäischen Ausland und in den USA. Seit der Gründung hat sich das Unternehmen mit knapp 95 Mio. Euro an Unternehmen beteiligt. (www.bmp.com)

Über Capital Group: Capital Research and Management Company, Los Angeles, USA wurde 1931 gegründet und ist eines der größten und erfahrensten Investmentmanagementunternehmen der Welt. Capital Research and Management Company ist außerdem auch Investmentberater der American Funds Group. Capital Research and Management Company betreut 29 Investmentfonds und bietet Finanzdienstleistungen für Unternehmen, Banken, Treuhandgesellschaften und Pensionsfonds. Die Capital Group hat mehr als 325 Millarden US-Dollar unter Verwaltung (Stand Dezember 1999). (http://www.capgroup.com)

Über BFD Capital Beteiligungs GmbH: BFD Capital, Berlin, wurde 1996 als Private Equity Gesellschaft in München gegründet und investiert bevorzugt in Unternehmen der Informationstechnologie (3G, Broadband, M-Commerce, B2B, Linux). Hinter den Gründungsgesellschaftern stehen mehr als 30 Jahre Investment Erfahrung mit einem Beteiligungsvolumen von umgerechnet 600 Mio. Euro in mehr als 14 Private Equity, Leveraged Buy-out Transaktionen und 22 geschlossenen Beteiligungs-Fonds. Zu den wesentlichen Beteiligungen zählen: NextWave Telecom, Inc., New York, die mit ihren 30 MHz und 10 MHz PCS Lizenzen 163 Mio. potentielle Nutzer (POP) erreichen und damit über einen der größten Frequenzblöcke in den USA für den Ausbau eines digitalen (3G) Mobilfunknetzes verfügen. Freedom Wireless, Inc., Inhaber des U.S. Patents für die switch-basierte Prepaid Technologie für den Mobilfunk. (http://www.bfd-capital.de)

Über TecVenture Partners GmbH: TecVenture Partners, München, ist ein neuer deutsch/amerikanischer 100 Millionen Euro VC-Fonds. Das Münchner Unternehmen setzt einen Schwerpunkt auf Internet, IT, wireless und Bioinformatik-Investments. Die drei Partner, zwischen 33 und 61 Jahre alt, sind vorher bei Arthur Andersen, der Technologieholding und der Siemens AG tätig gewesen und kombinieren eine ungewöhnliche Mischung aus VC, Corporate Finance, Ingenieurs-, IT- und Management-Know how. (http://www.tec-venture.com)

innominate-Standorte: Berlin (Zentrale), Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Karlsruhe, Leipzig, München.

ots Originaltext: innominate
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Christel Marquardt, Tel. 030/308806-0, Fax 030/308806-77 christel.marquardt@innominate.de, http://innominate.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS