NEWS berichtet nach Streit im Leichtathletiklager: Ex- Staatssekretär Peter Wittmann als neuer Leichtathletik- Chef gehandelt.

Vorausmeldung zu NEWS 34/00 vom 24. August 2000

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, haben Österreichs Leichtathletik-Stars im Streit um den Präsidenten des Österreichischen Leichtathletikverbandes ÖLV, Helmut Donner, einen überraschenden Vorschlag. Sowohl die Hochspringerin und WM-Dritte Sigrid Kirchmann, als auch die aussichtsreiche österreichische Olympia-Starterin Stephanie Graf könnten sich Ex-Staatssekretär Peter Wittmann als neuen Leichtathletik-Chef vorstellen.

Peter Wittmann von NEWS damit konfrontiert: "Das wäre eine sehr reizvolle Aufgabe. Der bisherige ÖLV-Chef Donner ist für viele der Aktiven inakzeptabel. Sigrid Kirchmann gegenüber NEWS: "Er hat des öfteren dumme Bemerkungen über Athleten gemacht. Als Präsident ist er einfach untragbar.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel. (01) 213 12 DW 103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS