Umsatzplus von 10,6 Prozent ots Ad hoc-Service: Ehlebracht AG <DE0005649107>

Enger (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die im SMAX notierte Ehlebracht AG hat im ersten Halbjahr 2000 ihren Umsatz um 12,6 Millionen Mark auf 131,1 Millionen Mark gesteigert (Vorjahr 118,5). Die mit acht inländischen und vier ausländischen Unternehmen in der Kunststoff-, Möbelfunktions-Technik, Warenpräsentation und Licht- Technik sowie seit 2000 in den Neuen Medien aktive Unternehmensgruppe erreichte damit den höchsten Halbjahresumsatz ihrer Firmengeschichte.

Das Umsatzwachstum erzielte der Konzern in allen Geschäftsbereichen und sowohl im Inland (+ 10,3 Prozent) wie auf den Exportmärkten (+ 11,6 Prozent). Die Exportquote betrug 24,9 Prozent (24,7).

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei 1,8 Millionen Mark (Vorjahr 2,1). Materialpreissteigerungen bei Metall und Kunststoffen und höhere Abschreibungen aufgrund der Investitionen für den Geschäftsbereich Neue Medien verhinderten hier eine Verbesserung über den Vorjahreswert hinaus.

Der Cash-flow lag in den ersten sechs Monaten mit 7,6 Millionen Mark ebenfalls auf Vorjahresniveau (7,7). Das EBDIT verzeichnete einen Zuwachs von 10 Prozent auf 11,8 Millionen Mark (10,7). Das Ergebnis je Aktie betrug 0,29 Mark (0,36).

Für das Geschäftsjahr 2000 prognostiziert der Konzern weiterhin ein Umsatzplus von sechs bis acht Prozent und eine Verbesserung der Ergebnisse.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI