Wiener Stadthalle: Besucherrekord und neues Programm

Wien, (OTS) Mit einer beachtlichen Besucherstatistik kann die Wiener Stadthalle aufwarten: Gegen Ende des Jahres 2000 wird der Stand von insgesamt 50 Millionen Besuchern seit der Eröffnung im Juni 1958 erreicht sein. Am 29. September findet der Auftakt zu
den Festlichkeiten rund um "50.000.000 Besucher" statt. Auf der Festbühne vor der Stadthalle wird ab 11 Uhr mit Musik und viel Prominenz bis in die Abendstunden gefeiert. In einem
Pressegespräch am Dienstag wurde auch das Veranstaltungsprogramm 2000/2001 präsentiert:

Mit der Tanztheaterproduktion "Floresta Do Amazonas" präsentiert die Stadthalle eine Uraufführung. Ein hochkarätiges Künstlerteam zeichnet für dieses Projekt verantwortlich, Premiere ist am 15. Dezember 2000. Zu den zahlreichen kulturellen und sportlichen Großereignissen zählen die "CA-Tennis-Trophy" (7. bis 15. Oktober 2000), das "Fest der Pferde" (3. bis 6. November
2000), der Hallenfußball (26. Dezember 2000 bis 7. Jänner 2001) und "Holiday on Ice" (10. bis 28. Jänner 2001). Am 26. August eröffnen die Artisten des China Nationalcircus die neue Stadthallensaison. Stadthalle-Ticket-Service 79 999 79 (www.stadthalle.com/)****

Eine kleine Auswahl aus dem reichhaltigen Programm der Wiener Stadthalle:

o 20.-24.9.: Halle D "La Donna - Die Messe für die Frau"
o 23.-24.9.: Halle E "Bücherbörse"
o 26.10.: Halle D "Konzert - Musik in Rot-Weiß-Rot"
o 27.10.: Halle D "Deep Purple & The George Enescu

Philharmonik Orchestra"
o 25.11.: Halle D "Elton John"
o 2.12.: Halle D "Udo Jürgens"
o 8.12.: Halle D "André Rieu"
o 1.-4.3.: Halle D "BeSt 2001 - Die Messe für Beruf und

Studium"
o 10.3.: Halle D "Superstars des Schlagers"
o 12.3.: Halle D "Tom Jones"
(Schluss) js/bs/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Johannes Schlögl
Tel.: 4000/81 081
e-mail: slo@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK