Wir verhalten uns bei den Nebenbahnen absolut vertragsgetreu

. Tiroler SP Vorwurf ist völlig haltlos

"Wir verhalten uns beim Thema Nebenbahnen wie immer vertragsgetreu", betont ÖBB Vorstandsdirektor Personenverkehr Dr. Gerhard Stindl. Der Vorwurf des Tiroler SP-Landtagsabgeordneten Walter Guggenberger ist daher völlig haltlos und wird von Stindl aufs Schärfste zurückgewiesen.

Auch diese Woche finden mit dem Land Tirol in der Angelegenheit Nebenbahnen weitere Gespräche statt. "Im übrigen sind die Beziehungen zwischen dem Land Tirol und den ÖBB bestens und die Gespräche verlaufen äußerst konstruktiv", so Vorstandsdirektor Stindl.

Die mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie vereinbarte Vorgehensweise sieht derzeit eine Interessentensuche sowohl für Infrastruktur- als auch Verkehrsbetreiber vor. Selbstverständlich unterstützen die ÖBB alle Aktivitäten zur Schaffung von Nachfolgebetrieben und alternativen Verkehrssystemen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Mag. Michael H. Hlava
Tel +43 1 5800 32233
Fax +43 1 5800 25009
e-mail: michael.hlava@kom.oebb.at
http://www.oebb.atÖBB-Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/NBB