Zierler: "Rote Karte für Immobilienmulti und Pensionskaiser Schachner-Blazizek"

"Wer zahlt eigentlich den Anteil für die private Pensionskasse?"

Wien, 2000-08-22 (fpd) - "Wenn ein Professor der Finanzwirtschaft nicht weiß, wie hoch sein Pensionsbezug sein wird, stimmt mich das bedenklich. Für Schachner und seine "Erklärungen" zu seiner Millionenpension heißt es jetzt zurück an den Start," so heute die freiheitliche Spitzenkandidatin für die steirische Landtagswahl und FPÖ-Generalsekretärin Theresia Zierler zu den Aussagen einer Bezüge-Expertin im Ministerium für öffentliche Leistung, die Schachners Pensionserklärung deutlich widersprach.****

Zierler fordere daher

eine Erklärung, wer eigentlich für die in die für Politiker obligatorische private Pensionskasse Schachner-Blazizeks einzahle. Es dränge sich nämlich der Verdacht auf, daß das nicht der Landeshauptmannstellvertreter selbst sei, sondern das Land Steiermark und somit die Steuerzahler.

neuerlich eine Erklärung zu seiner Millionenpension und eine lückenlose Offenlegung. In die Ziehung genommen werden müßten hier auch auch SPÖ-Bürgermeister Stingl als Eigentümervertreter der Stadtwerke als auch der ehemalige SPÖ-Finanzreferent und jetzige Generaldirektor Messner. Interessant sei auch die Klärung der Frage, ob Peter Schachner, wie bei "Managerverträgen" nicht unüblich, bereits eine Teil seines Pensionsanspruches ausbezahlt bekommen habe.

"Sollte Schachner diese beiden Fragen nicht klären können, muß er sich den Vorwurf gefallen lassen, sichs nicht nur mit seiner Pension gerichtet zu haben, sondern sich auch noch vom Steuerzahler ein kleines "Pensionszubrot" finanzieren zu lassen. Die Glaubwürdigkeit als Politiker hat der Pensionsmillionär und Immobilienmulti Schachner ohnehin schon verloren. Bevor man rote Karten verteilt, soll man sich eben selbst den Spiegel vorhalten," so Zierler abschließend. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC