Neue Produktionsfirma für ATV: "RED Entertainment" produziert ab 2001 für österreichischen Privatsender Talk und Comedy

Wien (OTS) - Die deutsche Produktionsfirma "RED Entertainment
GmbH" wird ab 2001 für den österreichischen Privat-TV Sender ATV produzieren, teilte heute ATV-Geschäftsführer Tillmann Fuchs mit. "Mit Red Entertainment holen wir uns absolute Profis an Bord", freut sich Fuchs auf die Zusammenarbeit mit dem Medienunternehmen, das in Deutschland mit den Talkshows "Vera am Mittag" und "Peter Imhof" für SAT.1 große Quotenerfolge erzielt.

RED Entertainment wird die täglichen ATV-Formaten "Speed" und "Talk to me" und die Comedy "Knapp nach Ladenschluss" ab 1.1.2001 produzieren und weiterentwickeln. Der Produzent des "Headline Talk" steht hingegen noch nicht fest. RED Entertainment bringe ab dem kommenden Jahr zudem "ein neues Gesicht für eine tägliche Sendung" ein, so der ATV-Geschäftsführer, "ein Talent, auf das wir große Hoffnungen setzen, mehr wird noch nicht verraten".

Alleiniger Gesellschafter von RED Entertainment ist der Journalist Ulrich Hansbuer (42), dessen Produktionsfirma "das redaktionsbüro" in Zusammenarbeit mit RED seit 1988 täglich Beiträge für Sender wie ARD, ZDF, RTL, SAT.1 und Bloomberg TV produziert; darunter Sendungen wie "High Society" (RTL), "Fit for Job" (n-tv), "Vera am Mittag" (SAT.1), "Peter Imhof" (SAT.1), "AXN" (SAT.1.), u.a. Des weiteren ist Hansbuer gemeinsam mit "Vera am Mittag"-Moderatorin Vera Int-Veen Gesellschafter des Produktionsunternehmens "time 2 talk", beteiligt am ungarischen Radiosender "Star FM", der Firma CEMTEX, die für den RTL-Club in Ungarn tätig ist, sowie an der Hamburger Internet-Firma "Weltweit Multimedia AG".

Ulrich Hansbuer zu den neuen Aufgaben: "Wir freuen uns sehr auf den österreichischen Markt und sehen es als große Herausforderung. Es freut uns, dass nicht nur Österreicher nach Deutschland kommen, sondern jetzt auch mal Deutsche in Österreich Fernsehen machen!"

Federführend wird Christofer Sebald (38), seit einem Jahr Geschäftsführer von RED Entertainment GmbH, die Formate für ATV betreuen. Er etablierte im ersten Jahr "Vera am Mittag" als Redaktionsleiter am deutschen Talkshow-Markt und brachte auch "Peter Imhof" quotenmäßig auf Erfolgskurs. Davor war Christofer Sebald u.a. als Redaktionsleiter beim SAT.1-Frühstücksfernsehen tätig, war Programmdirektor bei MTV Deutschland und fungierte als Chefredakteur der ARD-Talkshow "Fliege". Auch in Österreich kennt er sich aus, denn dort war er Consulter für den ORF und baute die Sendung "Treffpunkt Wien" mit Nora Frey auf.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ATV Pressestelle
Birgit Kleinlercher
Tel.: (01) 213 64-7945
Fax: (01) 213 64-7979
email: kleinlercherb@rtv.co.at
http://www.austria-tv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATV/OTS