Grafik: Österreichs Auslandsinvestitionen

Wien (PWK-Grafik) - Text zur PWK-Grafik A 44/6 00 ("Österreichs Auslandsinvestitionen) der Wirtschaftskammer Österreich:
Der Bestand an österreichischen Investitionen im Ausland hat sich seit dem Jahr 1990 von 48 Mrd Schilling bis 1998 auf 197,2 Mrd Schilling mehr als vervierfacht, der geschätzte Stand zu Jahresende 1999 beträgt 230 Mrd Schilling. Nach Zielländern gegliedert, entfällt der Großteil der Investitionen auf die EU, das Hauptengagement liegt dabei in Deutschland, gefolgt von Großbritannien. Der Anteil von Mittel- und Osteuropa liegt bei beachtlichen 29,4 Prozent (zum Vergleich 1990 bei bloß elf Prozent). Ungarn liegt an dritter Stelle der Nationenreihung.
Der Auer Grafikdienst, A-1010 Wien, Passauer Platz 9/12, Tel. ++43-1-533 7 544, Fax. ++43-1-533 7 558, eMail: grafik@auer.at, Internet: www.infografik.at, www.prnet.at,

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4462
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wkoe.wk.or.at
http://www.wko.at/PresseWirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK