ots Ad hoc-Service: Systematics AG <DE0007276800> Halbjahresergebnisse 2000 der Systematics AG bestaetigen dynamische Wachstumsstrategie

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Halbjahresergebnisse 2000 der
Systematics AG bestätigen dynamische
Wachstumsstrategie

Umsatz verdreifacht auf 254 Millionen Euro E-Business stärkster Wachstumstreiber Integrationsprozess MSH verläuft planmäßig sehr gut

Die Systematics AG, einer der führenden Anbieter von E-Business Lösungen in Europa mit Sitz in Hamburg, hat auch im zweiten Quartal ihr überdurchschnittliches Wachstum fortgesetzt: Der Umsatz des Systematics Konzerns beträgt für das erste Halbjahr dieses Jahres 253,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum Umsatzausweis für das erste Halbjahr 1999 in Höhe von 84,9 Millionen Euro hat sich der Umsatz durch organisches und akquisitionsbedingtes Wachstum auf 253,5 Millionen Euro fast verdreifacht. Ein wesentlicher Einfluss war das erstmalige Einbeziehen der zum 1. April 2000 übernommenen MSH International Service AG (MSH). Bereinigt um diesen Effekt stieg der Umsatz um 92,5% auf 163,4 Millionen Euro und hat damit die Unternehmensplanung deutlich um 20,7 % übertroffen. Organisch, d.h. ohne Einbeziehung aller Akquisitionen, stieg der Umsatz von Systematics um 35,8% auf 115,3 Millionen Euro.

Das Ergebnis im Konzern vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) hat mit 16,0 Millionen Euro das Ergebnis des Vergleichszeitraumes deutlich übertroffen. Ohne Einbeziehung von MSH ergibt sich ein EBITDA-Zuwachs auf 10,8 Millionen Euro. In diesem Ergebnisausweis sind Zukunftsinvestitionen in Höhe von 3 Millionen Euro enthalten, insbesondere für die Konzeption und Realisierung gemeinsamer E-Business-Geschäftsideen mit Kunden, Lösungen für den stark wachsenden Logistik-Bereich auf Basis eigener Produkte, Investitionen in das Knowledge-Management des Konzerns und die Kompetenzerweiterung der Mitarbeiter.

Die Geschäftsfelder Global Services und Hosted Services steuerten zum Gesamtumsatz 169,9 Millionen Euro bzw. 52,3 Millionen Euro bei (+13,3 % bzw. +17,6 % zum Vorjahr). Die EBITDA-Renditen betrugen 4,5 % bzw. 7,7 %. Hier wurden Restrukturierungen mit dem Ziel der EBIT-Erhöhung bereits realisiert. Im Geschäftssegment E-Solution stieg der Umsatz auf 21,1 Mio. Euro (+ 55,9 % zum Vorjahr) mit einer EBITDA-Rendite von 9,1%. Im Geschäftssegment E-Consulting erzielte Systematics einen Umsatz von 10,2 Millionen Euro (+105 % zum Vorjahr) und eine EBITDA-Rendite von 24%.

Der Integrationsprozess der MSH AG verläuft planmäßig sehr gut. Zentrale Ziele wie die internationale Geschäftsausweitung sowie Kosteneinsparungen werden durch die Nutzung der Synergien in den Bereichen Verwaltung, Einkauf und Ressourcen-Sharing erreicht. Aufgrund der geplanten Internationalisierung wird Systematics in den Ausbau der Marke, über die DACH Region hinaus, investieren.

Für die Zukunft plant Systematics, das bestehende E-Business um die Bereiche Communications und Multimedia zu erweitern. Diese zusätzlichen Kompetenzen werden die Wertschöpfungskette erweitern und zusätzliche Wettbewerbsvorteile sichern.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI