Baumfalke wird in Herberstein gesund gepflegt

Wien (OTS) - Aufmerksame Passanten hatten vor wenigen Tagen einen verletzten Baumfalken in der Südsteiermark entdeckt. Der Jungvogel wurde nach Herberstein gebracht, wo das Tier derzeit von Spezialisten des Tierparks gesund gepflegt und danach wieder in die freie Wildbahn zurückgebracht wird.

Baumfalken bewohnen abwechslungsreiche Landschaften, die Wälder und freie Flächen einschließen. In pfeilschnellem Flug erbeuten sie ausschließlich fliegende Tiere - vor allem Insekten. Baumfalken sind ausgesprochene Zugvögel, die erst sehr spät im Jahr zu uns kommen. Sie brüten, wenn die meisten Insekten vorhanden sind. Normalerweise werden Baumfalken von ihren Eltern in der Jagd unterrichtet - eine Aufgabe, die in diesem Fall von Fachleuten des Tierparks Herberstein übernommen wird, um dem jungen Vogel noch heuer eine Reise in die Winterquartiere der Baumfalken in Südostafrika und Südasien zu ermöglichen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andreas Kaufmann
Tier- und Naturpark Schloss Herberstein
Tel: +43 3176 8825
Fax: +43 3176 877 520
e-mail: herberstein.zoo@netway.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZOO/OTS