10 Medien zum Vermeiden von Abfällen

Sobotka: Abfallvermeidung im Haushalt beginnt im Kopf

St.Pölten (NLK) - Niederösterreichs Haushalte verfügen bereits über ein gutes Umweltwissen. Um diese Vorreiterrolle weiter auszubauen, hat nun Umwelt-Landesrat Wolfgang Sobotka das Medienpaket zu den Teilgebieten der Abfallvermeidung erweitert. Die Abteilung Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung hat in Zusammenarbeit mit den NÖ Abfallwirtschaftsverbänden und dem NÖ Abfallwirtschaftsverein folgende Medien zur Abfallvermeidung für niederösterreichische Haushalte erstellt:

"Abfallvermeiden beginnt im privaten Haushalt". 80 Tipps zum Nachdenken und Nachmachen
"NÖ Wegweiser zum Reparieren, Verleihen und Secondhandkauf". Tipps und Adressen zur Abfallvermeidung
"Vermeid‘- ABC"
"Abfallwegweiser"
Murli-Aufkleber für Schüler mit dem Slogan "Sei g‘scheit vermeid!" "NÖ Kompost-Ratgeber"
NÖ Naturgarten-Ratgeber Nr. 5 "Der Komposthaufen"
"Gemeinsam Kompostieren"
Kompostfaltblätter "Kompost selbst gemacht" und "Gemeinsam Kompostieren"
"Wohin mit dem Bauschutt - Infos zum Hausbau"

Kostenlose Bestellung bis zu einer Stückzahl von zehn Exemplaren beim NÖ Abfall- und Komposttelefon online übers Internet:
www.noe.gv.at/Umwelt/Abfall/Abfall-Medien
oder unter der Telefonnummer 02742/200-5214 bzw. per Fax unter 02742/200-4350. Exemplare der ersten fünf Medien erhält man auch bei den regionalen Abfallwirtschaftsverbänden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK