ARBÖ: Sperre der Weizer Bundesstraße nach Motorradunfall

Schwerverletzer Biker mit Rettungshubschrauber abtransportiert

Wien (ARBÖ) - Ein folgenschwerer Motorradunfall ereignete sich heute Mittag auf der B72, Weizer Bundesstraße, im Ortsgebiet von Birkfeld.. Die B72 mußte im Unfallbereich stundenlang gesperrt werden, berichtet der ARBÖ.

Gegen 11:21 Uhr kam knapp zwei Kilometer vor Birkfeld ein Motorradfahrer in Schleudern. Warum der Mann zu Sturz kam, konnte noch nicht geklärt werden. Bei dem Unfall wurde der Lenker des Motorrades schwer verletzt. Um die bestmögliche medizinische Versorgung des Verletzen zu gewährleisten wurde der Rettungshubschrauber des Innenministeriums aus Graz angefordert. Das Unfallopfer wurde nach Angaben der Hubschrauberleitstelle ins Landeskrankenhaus Graz geflogen.

"Auf Grund des Unfalles mußte die B72, Weizer Bundesstraße, zwischen Koglhof und Birkfeld über 2 Stunden gesperrt werden. Mittlerweile konnte die Unfallstelle geräumt werden und die Straße ist wieder ungehindert passierbar", berichtet ein Sprecher des ARBÖ.

(Ende)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.atARBÖ-Informationsdienst/Thomas Haider, Florian
Heine

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR