Dach über dem Kopf -Rotes Kreuz entsendet Mitarbeiterin in den Kosovo

Wien (OTS) - Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) entsendet heute, Donnerstag, die Mitarbeiterin Regina Tauschek in den Kosovo. Tauschek wird sich bis Jahresende der dreiköpfigen ÖRK-Delegation in Istog als "Relief Delegate" (Verantwortliche für die Verteilung von Hilfsgütern) anschließen und in dem ambitionierten Wiederaufbauprojekt "Dach über dem Kopf" mitarbeiten. Dieses Häuserprogramm des ÖRK will heimkehrenden Familien im Kosovo beim Wiederaufbau bis zum Wintereinbruch helfen und ihre Eigeninitiative stärken. Im letzten Jahr konnten bereits 10.300 Personen mit einem winterfesten Dach über dem Kopf versorgt werden.

Die 34jährige Linzerin Regina Tauschek ist die erste Absolventin des "Basic Training Course" des ÖRK im Jahr 2000, die in den Einsatz geht. Der Kurs bereitet Mitarbeiter auf ihre Arbeit als Rotkreuz-Delegierte im Rahmen von Projekten der Internationalen Katastrophenhilfe und Entwicklungszusammenarbeit vor. Im Vorjahr waren 223 Delegierte des ÖRK weltweit im Einsatz. Die Ausgaben für internationale Katastrophenhilfe durch das ÖRK betrugen 1999 an die 260 Millionen Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernhard Jany
Tel.: (01) 58 900/151
www.redcross.or.at

ÖRK-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK/ORK