Software AG baut Brücke zwischen Microsoft und IBM Middlewareprodukt TIEMA verbindet "Mainframe Welt" mit Microsoft Betriebssystem

Wien (OTS) - Die Software-Entwickler Microsoft und Software AG fixierten eine zukunftsträchtige Partnerschaft: Ziel ist die Integration von Anwendungen, die auf Windows 2000 bzw. NT basieren, mit Mainframekomponenten, die sich auf das IBM-System OS / 390 CICS stützen. Damit wird die Zusammenführung von "Old" und "New Economy" wesentlich erleichtert.

"Die Brücke zwischen der Windows-Welt und der OS / 390-Umgebung von IBM stellt eine große Herausforderung für die IT-Branche dar. Es geht um die Verbindung zweier Welten, die für das e-business von unschätzbarem Wert sein wird", zeigt sich Walter Weihs, Vorstand der Software AG Österreich, von der Tragweite des Projektes begeistert.

Jedes "klassische" Unternehmen, das in den Bereich des e-commerce bzw. e-business vorstoßen möchte, steht zunächst vor einem Integrationsproblem. Große Mengen an Informationen, kritischen Geschäftsdaten oder Kundeninformationen sind bei Großkunden meist in einem Mainfraime-System gespeichert. Um nun unternehmensintern eine Kommunikation zwischen dem Mainframe und der Client-Seite zu ermöglichen und die Daten für das e-business zur Verfügung zu stellen, müssen beide Seiten miteinander integriert werden: seit langem eine harte Nuss im IT-Business. Mit dem Middleware-Produkt TIEMA, in das die ganze Erfahrung der Software AG im Integrationsbereich einfließt, hat das deutsche Software-Unternehmen ein Produkt für diese essentielle Kommunikation entwickelt.

"Durch die Kooperation mit Microsoft haben wir einen wichtigen Spagat geschafft: Auf der einen Seite werden getätigte Investitionen in IT-Systemen geschützt, auf der anderen Seite schaffen wir eine kostengünstige Integration der beiden Welten Windows und Mainframe und ermöglichen somit eine erhebliche Erleichterung beim Einstieg in die New Economy", fasst Marcus Schmauss, Marketing Manager bei der Software AG Österreich, die Bedeutung der gemeinsamen Lösung zusammen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Software AG Österreich
c/o Melzer PR Group
Tel: 01/526 89 08,
e-mail: office@melzer-pr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS