Viele Kinder leiden unter ihrem Aussehen - Eltern müssen sensibel reagieren

Hamburg (ots) - FAMILIE&CO: Aus hässlichen Kindern werden oft hübsche Erwachsene

Viele Heranwachsende leiden unter ihrem Aussehen. Manche versuchen, ihre Komplexe zu kompensieren, indem sie sich z. B. im Sport Höchstleistungen abverlangen. Andere meiden Partys, Badeausflüge und Klassenfahrten.

In der neuen Ausgabe von FAMILIE&CO raten Experten dazu, die Probleme der Kinder ernst zu nehmen und ihnen klarzumachen, dass ein ungewöhnliches Äußeres unverwechselbar macht. "Wenn die Mutter vor dem Spiegel über Cellulite jammert, wirkt das aufs Kind nicht gerade förderlich", weiß Diplom-Psychologe Michael Thiel.

Nach der Pubertät profitieren Ex-Mauerblümchen oft von ihrer Vergangenheit. Sie können ihr Aussehen genießen, weil es nie selbstverständlich war. Ihr Selbstbewusstsein gibt ihnen Ausstrahlung - und das wirkt attraktiv. Aus vielen "hässlichen Entlein" wird so ein schöner Schwan. Prominente Beispiele: Brad Pitt und Julia Roberts.

Mehr zu diesem Thema in der neuesten Ausgabe von FAMILIE&CO - ab sofort im Handel.

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Newsletter-Service unter www.asv.de/presse: Minutenaktuell erhalten Sie die neuesten Presseinformationen des Axel Springer Verlages bequem per E-Mail.

ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Simone Walper zur Verfügung. Telefon: (0049 40) 3 47-2 70 38
E-Mail: swalper@asv.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS