ots Ad hoc-Service: Cybernet Internet Svcs. <US2325031027> Cybernet nutzt die momentane Schwaeche am Finanzmarkt zum aeusserst guenstigen Rueckkauf eigener Anleihen

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Cybernet nutzt die momentane Schwäche am Finanzmarkt zum äußerst günstigen Rückkauf eigener Anleihen:

Verbindlichkeiten um 50 Millionen US-Dollar verringert

Der Cybernet Internet Services International
Inc., Wilmington/ Delaware und München ist es dank der schwachen Finanzmarktsituation für Telekommunikations- und Internetfirmen gelungen, einen großen Teil seiner im Umlauf befindlichen Anleihen zu einem sehr günstigen Durchschnittspreis zurückzukaufen. Für die Anleihen im Nennwert von 51,6 Millionen US-Dollar wurden insgesamt nur 22,6 Millionen US-Dollar bezahlt, das entspricht 44 Prozent des Nennwertes. Gleichzeitig kann Cybernet 14,4 Millionen US-Dollar, die für künftige Zinszahlungen auf die Anleihen zurückgestellt worden waren, nunmehr für Investitionen nutzen. Im Ergebnis wirkt sich die getätigte Transaktion mit nur 9,1 Millionen US-Dollar auf die Liquiditätslage aus. Die ungetilgten, erstrangigen Festzinsanleihen belaufen sich nach diesem Rückkauf auf nur noch 98,4 Millionen US-Dollar.

Die Reduzierung der Verbindlichkeiten in Höhe von 51,6 Millionen Dollar bei einem Netto Mitteleinsatz von nur 9,1 Millionen Dollar bedeutet für Cybernet einen großen Vorteil. Andreas Eder, CEO von Cybernet: " Wir haben damit unsere durchschnittlichen Finanzierungskosten für die erstrangigen Festzinsanleihen von 14% auf effektive 10,85 % reduzieren können. Dies ist auf den internationalen Kapitalmärkten ein sehr guter Zinssatz, den nur Top-Emittenten erzielen". Ein weiterer positiver Aspekt dieses Schritts ist der in Zukunft um rund 7,2 Millionen US-Dollar geringere jährliche Zinsaufwand. Die Anleihen werden in der Bilanz mit etwa 68 Prozent des Nennwertes ausgewiesen. Deswegen beläuft sich der außerordentliche Gewinn aus dieser Transaktion auf 12 Millionen US-Dollar.

Der Rückkauf der Anleihen ist zum einen ein Beweis für die hohe Flexibilität der von Cybernet gewählten Finanzinstrumente und zum anderen auch ein Beleg für das hohe Vertrauen der Cybernet-Geschäftsführung in den erfolgreichen Turnaround der Gesellschaft. Die finanzielle Performance des Unternehmens verbessert sich schnell und kontinuierlich. Andreas Eder: "Die Transaktion wird die Cybernet Finanzstruktur weiter erheblich verbessern. Davon werden sowohl die verbliebenen Anleihegläubiger als auch alle Cybernet-Aktionäre profitieren".

Die Cybernet-Gruppe ist ein führender Anbieter für Internet Data Center in Europa und arbeitet mit moderner Infrastruktur für den Austausch von Daten und Sprache. Darüber hinaus unterstützt Cybernet Unternehmen beim Aufbau eigener Netzwerke und bietet Lösungen für effizientes Arbeiten im Internet.

Presse- und Finanzinformationen:

Cybernet Internet Services Inc, Nigel Pollard
Stefan-George-Ring 23, 81929 München
Tel: 089 / 993 15 213, Fax 089 / 993 15 199
e-mail: npollard@cybernet.de

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI