OeNB - Internationale Vermögensposition Österreichs im Jahr 1999

Wien (OTS)
- Die grenzüberschreitenden Vermögenswerte von Österreichern
im Ausland beliefen sich zum 31. Dezember 1999 auf
218 Mrd EUR, gleichzeitig hatten Österreicher im Ausland Verpflichtungen in der Höhe von 256 Mrd EUR; damit stiegen
die Vermögenwerte im Vergleich zum Vorjahr um jeweils rund
30%. Maßgeblicher Grund für diese Entwicklung war die Einführung des Euro.

- Die Auslandsaktiva und -passiva gemessem am BIP erreichten
damit eine hohe Internationalisierungsquote von 112% (aktivseitig) bzw. 131% (passivseitig).

- Das Auslandsvermögen der Banken und der institutionellen
Anleger wuchs im Jahr 1999 rund drei Mal so schnell wie das gesamte Vermögen dieser volkswirtschaftlichen Sektoren.

Die Internationale Vermögensposition beinhaltet
Vermögenswerte, die Österreicher im Ausland halten und jene Vermögenswerte von Ausländern, die in Österreich gehalten
werden. Sie bildet daher den Auslandssektor der Gesamtwirtschaftlichen Finanzierungsrechnung ab.

Österreichs Auslandsvermögen aus Finanzanlagen belief sich
zu Jahresende (Stichtag 31. Dezember 1999) auf 218,1 Mrd EUR
(3.000 Mrd ATS), damit stiegen die Direktinvestitionen, Investitionen in Wertpapiere, Kredite und Einlagen im Ausland
um 31% gegenüber dem Vergleichszeitpunkt des Vorjahres.

Von den gesamten Aktiva in den Bankenbilanzen entfielen zum Stichtag bereits 21% auf Auslandsaktiva (1998 lag der Anteil
noch bei 18%). Der Vermögensbestand der Investmentfonds-gesellschaften, Versicherungen und Pensionskassen beinhaltete
zum 31. Dezember 1999 35% an ausländischen Vermögenswerten; ein Jahr zuvor betrug der Anteil 25%. Damit wuchs das
Auslandsvermögen rund drei Mal so schnell wie das gesamte
Vermögen der Banken und der institutionellen Anleger.

OeNB, Banken und institutionelle Anleger hielten zum
Stichtag rund 90% des gesamten Auslandsvermögens Österreichs.

Die Unternehmen bauten ihre Beteiligungen im Ausland weiter
aus. Die privaten Haushalte investierten rund 70% der Geldvermögensbildung im Jahr 1999 in inländische Investmentzertifikate und Versicherungsanlagen und trugen damit
- indirekt - wesentlich zu dem höheren Auslandsvermögen Österreichs bei.

Von dem gesamten Auslandsvermögen entfielen zum 31. Dezember 1999 bereits 40% auf Investitionen im Euroraum. Der Anteil
erhöhte sich in den letzten Jahren kontinuierlich und ist beim Wertpapierbesitz besonders ausgeprägt.

Diesem gestiegenen Auslandsvermögen standen Auslands-verpflichtungen zum Stichtag 31. Dezember 1999 mit einem Wert
von 256 Mrd EUR bzw. 3.520 Mrd ATS (27 % Steigerung gegenüber
dem Berichtsstichtag des Vorjahres) gegenüber. Damit
entsprachen die Auslandsverpflichtungen nach ersten
Berechnungen ungefähr dem Geldvermögen der privaten Haushalte
zum 31. Dezember 1999.

Der Anteil der Auslandspassiva an der Bankenbilanzsumme
wuchs von 23% im Jahr 1998 auf 27%, die Auslandsverschuldung
der Republik Österreich betrug 64,1 Mrd EUR. Sowohl von den Wertpapieremissionen der Banken als auch der Republik
Österreich sind damit zum Stichtag 31. Dezember 1999 erstmals
mehr als die Hälfte in ausländischem Besitz.

Die Ausdehnung der grenzüberschreitenden Vermögenswerte als auch der Auslandsverpflichtungen wurde durch Einführung des
Euro massiv beeinflusst und ist Ausdruck einer im
internationalen Vergleich hohen Internationalisierungsquote;
diese betrug auf der Aktivseite 112% des BIP und auf der
Passivseite 131% des BIP.

Der hohe Stellenwert des Euro zeigt sich auch in der Aufgliederung der grenzüberschreitenden Vermögenswerte nach Währungen. In dieser Aufstellung für den 31. Dezember 1999 erreichte der Euro einen Anteil von rund 60% an dem Auslandsvermögen Österreichs und 55% an den grenzüber-schreitenden Verbindlichkeiten gegenüber dem Ausland. Zweitwichtigste Währung ist der USDollar, auf alle anderen Währungen zusammen entfallen nicht mehr als 20%.

Eine ausführlichere Beschreibung der Entwicklung der Internationalen Vermögensposition im Jahr 1999 wird in
"Berichte und Studien 3/2000" publiziert und ist auch im
Internet auf der Homepage der Oesterreichischen Nationalbank (www.oenb.at unter Statistik, sonstige statistische Daten, Zahlungsbilanz) abrufbar.
Die Internationale Vermögensposition ist im Statistischen Monatsheft (ab 7/2000) als Tabelle 7.1.0 für die Jahre 1994 bis 1999 veröffentlicht.

Internationale Vermögensposition
Aktiva Passiva Saldo
1998 1999 1998 1999 1998 1999 Periodenendstand in Mio. EUR Direktinvestitionen

Beteiligungs-
kapital und
reinv.Gewinne .. 14.337 17.415 19.841 22.520 -5.504 -5.105 Sonst.Kapital .. 1.649 1.572 508 573 1.141 999 --------------------------------------------------------------- Insgesamt ...... 15.986 18.987 20.349 23.093 -4.363 -4.106 ================================================================= Portfolioinvestitionen

Anteilspapiere . 14.706 28.802 13.337 14.677 1.369 14.124 Währungsbehörd. 866 1.448 0 0 866 1.448 öffentl.Sektor 10 54 0 0 10 54 Banken ....... 889 2.529 2.594 3.043 -1.705 -515 sonst.Sektor . 12.940 24.771 10.743 11.634 2.197 13.137 Festv.Wertpap. . 35.448 62.877 90.534 123.515 -55.085 -60.638 Lf.festv.Wertpap.34.894 61.095 86.892 116.209 -51.998 -55.114 Währungsbehörd. 0 2.904 0 0 0 2.904 öffentl.Sektor 242 146 45.928 61.600 -45.685 -61.454 Banken ....... 12.802 21.832 32.161 43.385 -19.359 -21.553 sonst.Sektor . 21.849 36.213 8.804 11.224 13.046 24.989 Geldmarktpapiere 555 1.782 3.642 7.306 -3.087 -5.524 Währungsbehörd. 0 659 0 0 0 659 öffentl.Sektor 1 1 1.188 2.156 -1.186 -2.156 Banken ....... 369 773 2.109 4.547 -1.740 -3.774 sonst.Sektor . 184 349 345 602 -161 -254 --------------------------------------------------------------- Insgesamt ...... 50.154 91.679 103.871 138.192 -53.717 -46.514 ================================================================= Sonstige Investitionen

Handelskredite . 3.602 3.864 3.125 3.222 477 642 Kredite ........ 35.250 47.137 8.546 12.544 26.704 34.593 Währungsbehörd. 0 990 0 952 0 38 öffentl.Sektor 91 13 2.504 2.832 -2.414 -2.818 Banken ....... 31.788 39.836 2.048 3.709 29.741 36.127 hiev.lfr. .. 24.757 24.757 1.335 2.668 23.422 22.089 sonst.Sektoren 3.371 6.298 3.994 5.051 -622 1.247 Sicht- und
Termineinlagen . 32.797 31.299 62.845 75.227 -30.048 -43.928 Währungsbehörd. 43 -2.050 0 -116 43 -1.934 öffentl.Sektor 820 481 0 0 820 481 Banken ....... 31.205 32.132 62.845 75.343 -31.640 -43.211 hievon kfr. 28.980 26.761 59.883 71.238 -30.903 -44.477 sonst.Sektoren 729 737 0 0 729 737 Sonst.Forderungen/
Verpflichtungen 6.002 6.201 3.201 3.642 2.802 2.559 Währungsbehörd. 118 118 0 0 118 118 öffentl.Sektor 1.503 1.574 671 716 832 858 Banken ....... 2.969 3.023 362 428 2.607 2.595 sonst.Sektoren 1.412 1.486 2.168 2.498 -756 -1.012 --------------------------------------------------------------- Insgesamt ...... 77.651 88.501 77.717 94.636 -66 -6.135 ================================================================= Finanzderivate ... 0 0 0 0 0 0 ================================================================= Währungsreserven

Gold ........... 3.405 3.793 x x 3.405 3.793 SZR ............ 128 145 x x 128 145 Reservepos.IMF . 1.228 1.057 x x 1.228 1.057 Devisen ........ 17.859 13.952 x x 17.859 13.952 Bargeld und
Einlagen ..... 4.213 4.651 x x 4.213 4.651 b.Währungsbeh.2.113 3.376 x x 2.113 3.376 b.ausl.Banken 2.100 1.275 x x 2.100 1.275 Wertpapiere .. 13.646 9.301 x x 13.646 9.301 Anteilssch.. 15 0 x x 15 0 Lfr.festverz.
Wertpapiere 9.869 7.603 x x 9.869 7.603 Geldmarktpap. 3.762 1.698 x x 3.762 1.698 Finanzderivate 0 0 x x 0 0 Sonstige ....... 0 0 x x 0 0 --------------------------------------------------------------- Insgesamt ...... 22.619 18.947 x x 22.619 18.947 ================================================================= Brutto bzw. Netto-
vermögensposition 166.410 218.114 201.937 255.921 -35.527 -37.807 =================================================================

Quelle: OeNB; 1998 endgültige Werte, 1999 revidierte Werte.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat des Direktoriums /
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.Nr.: (1) 404 20 DW 6666
http://www.oenb.atOesterreichische Nationalbank

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB/ONB