ots Ad hoc-Service: Roesch AG Medizintechnik <DE0005291405>

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Rösch AG Medizintechnik (WKN 529140): Start der vollautomatischen Produktionslinie für INJEX(tm)-Ampullen/Breite Markteinführung des INJEX(tm)-Systems ab September 2000

Die Rösch AG Medizintechnik, Berlin, meldet den Produktionsstart der vollautomatischen Produktionslinie zur Herstellung der neuartigen INJEX(tm)-Einwegampullen. Die Inbetriebnahme am Standort Oldenburg ermöglicht eine monatliche Produktionsmenge bis zu ca. 2,7 Millionen Stück und in Stufe II bis zu 6 Millionen Stück. Der Herstellungspreis konnte damit drastisch reduziert werden. Mit der Inbetriebnahme der firmeneigenen High-Tech-Anlage bei der Nypro Kunststofftechnik GmbH und den damit verbundenen Kapazitäten ist die Rösch AG nun in der Lage, die eigentliche breite Markteinführung der Spritze ohne Nadel INJEX(tm) zu starten. Ab September beginnt die gut vorbereitete und von umfangreichen Marketingmaßnahmen begleitete Markteinführung des breit akzeptierten Systems.

Darüber hinaus wurde die Rösch AG erfolgreich nach DIN EN ISO 9001/DIN EN 46001 zertifiziert und verfügt damit über ein vollständiges Qualitätssicherungssystem. Im Zusammenhang damit und als letzte Voraussetzung für die Massenproduktion von sterilen Einwegampullen erhielt Rösch jetzt die Bescheinigung für die Sterilisationsvalidierung der INJEX(tm)-Ampullen unter Erfüllung der Anforderungen gemäß Anhang V der Richtlinie 93/42 EWG nach Medizinproduktegesetz.

Neue Applikationen des INJEX(tm)-Systems, wie beispielsweise das ROJEX-System in Zusammenarbeit mit der Pharmaindustrie, können somit künftig sehr viel schneller marktwirtschaftlich umgesetzt werden. Mit der neuen Zertifizierung entfallen die bisher notwendigen und sehr zeitraubenden Baumusterprüfungen. Das ist ein bedeutender Faktor im Hinblick auf die Flexibilität und marktgerechte Reaktionszeit der Abteilung Forschung & Entwicklung der Rösch AG Medizintechnik.

Der Vorstand

Weitere Informationen: Roesch AG Medizintechnik Buckower Damm 114, 12349 Berlin Tel. +49 / (0)30 / 66791537 Fax. +49 / (0)30 / 66791566 Email: vorstand@roesch-ag.de Internet: www.roesch-ag.de

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI