ots Ad hoc-Service: SER Systeme AG <DE0007241903> Konzernbericht zum 30. Juni 2000

Neustadt/Wied (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

Konzernbericht zum 30. Juni 2000 /
Consolidated Report June 30, 2000

Konzerndaten im Überblick / Figures in Summary
in Tausend EUR / in thousands of EUR
Für 6 Monate endend am / 30.06.2030.06.19 00 99
For the 6 month period ending:

Umsatzerlöse - Sales 85.327,9 53.746,0 Personalaufwand - Personnel costs 42.562,8 24.249,8 Entwicklungsaufwendungen - Development costs 13.565,0 9.458,9 EBIT ohne außerordentliches Ergebnis - EBIT 6.421,0 8.166,5 before extraordinary items
Konzernperiodenergebnis - Net income for the 5.111,6 4.419,0 group

Ergebnis je Aktie (EUR) - Profit per share * 0,34 0,33 Mitarbeiter am Quartalsende - Employees at 1.295 934 quarter end

31.12.19
99 Bilanzsumme - Balance sheet total 263.724, 224.352,
8 7 Eigenkapital - Shareholders' equity 164.422, 166.111,
0 8

in % von der Bilanzsumme - in % of balance 62,3 74,1 sheet total

*berechnet auf 15,15 bzw. 13,5 Millionen Aktien - based on 15.15 and 13.5 million shares for 2000 and 1999, respectively.

6 Monate 2000: Umsatzwachstum von 59%

SER hat den Umsatz in den ersten 6 Monaten des Jahres 2000 um 58,8% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres gesteigert und erzielte 85,3 Mio. EUR. Der Trend des ersten Quartals mit einem stark wachsenden Kerngeschäftsfeld Document und Knowledge Management, sowie einem stagnierenden Bereich Business Solutions setzte sich im zweiten Quartal fort. Die Umsatzsteigerung gegenüber dem ersten Quartal 2000 beträgt 22,8%. Bereinigt um den Effekt der vollständigen Einbeziehung der Portal Connect, die im ersten Quartal lediglich mit zwei Monaten berücksichtigt wurde, ergibt sich eine Steigerung von 13,5%.

Der EBIT (ohne außerordentliches Ergebnis) betrug 6,42 Mio. EUR verglichen mit 8,17 Mio. EUR zum Halbjahr 1999. Das Konzernperiodenergebnis steigerte sich von 4,42 Mio. EUR auf 5,11 Mio. EUR, im Wesentlichen begründet durch einen außerordentlichen Gewinn resultierend aus dem Verkauf der gesamten Anteile an der Quantum.Logistics.

Für das Gesamtjahr 2000 hält SER die Planung in vollem Umfang aufrecht, begründet durch signifikante Umsatz- und Ertragsbeiträge neuer Produkte, insbesondere SERbrainware und Interaction Portale. Der Verkauf von Produkten mit SERbrainware-Technologie hat bereits im zweiten Quartal diesen Jahres begonnen. Interaction Portale werden im September ihre Vertriebsfreigabe für den amerikanischen Markt erhalten. Das Divesting der nicht zum Core-Business Bereich der SER gehörenden Unternehmensteile bedingt keine Änderung der Planzahlen.

Mit Wirkung vom 01. April 2000 hat die SER die restlichen 49% an der Quantum.Logistik an die D.Logistics veräußert. Im Mai 2000 ist die Sparte Mega in ein Joint Venture mit der norwegischen Agresso Group ASA eingebracht worden. Aufgrund der Mehrheitsverhältnisse werden die Ergebnisse der Agresso Mega GmbH bis zum Ende des Jahres 2000 bei der SER vollkonsolidiert. Mit Wirkung vom 03. Juli 2000 hat die SER die restlichen 49% der CSE Solutions GmbH, Salzburg, erworben und verstärkt mit dieser Transaktion ihre strategische Präsenz auch im europäischen Public Sector.

Vorstand und Aufsichtsrat der SER haben die Erweiterung des Vorstands mit Wirkung vom 01. September 2000 entschieden. Zum zusätzlichen Vorstandsmitglied wurde Nico Lemmens bestellt, der bereits seit Januar 2000 zur SER Gruppe gehört. Nico Lemmens übernimmt im SER Vorstand das Ressort Finanzen und Business Development. Er unterstützt damit die internationale Entwicklung der Gesellschaft.

First 6 months of 2000: Sales growth of 59%

SER's sales for the first 6 months of 2000 rose by 58.8%, compared to the same period in the previous year, to reach 85.3 million EUR. The strong growth of SER's core document and knowledge management business of the first quarter continued into the second quarter. Similarly the business solutions divison, now representing only 16.7% of sales, continued to stagnate. The growth in sales for the second quarter, compared to the first quarter of 2000, was 22.8%. Adjusted for the partial consolidation of Portal Connect in the first quarter, Q2 sales were 13.5% up on the first quarter.

The EBIT (before extraordinary items) amounted to 6.42 million EUR as compared to 8.17 million EUR for the first half of 1999. Net income rose from 4.42 million EUR for the first six months of 1999 to 5.11 million EUR, based for the most part on the extraordinary earnings resulting from the complete sale of SER's holding in Quantum.Logistics.

SER's outlook is in line with the plan for 2000, with growth coming, in particular, from sales of new products, especially SERbrainware and interaction portals. The sale of products using SERbrainware technology started in the second quarter of this year. Interaction portals will be released for US market sales in September. The program of divesting non-core businesses will not change the planned figures.

Effective as of April 1, 2000, SER sold the remaining 49% of Quantum.Logistics to D.Logistics. In May 2000, the business unit Mega was brought into a joint venture with the Agresso Group ASA, Norway. Because of SER's majority shareholding, the results of Agresso Mega GmbH will be fully consolidated by SER until the end of 2000. Effective as of July 3, 2000, SER purchased the remaining 49% of CSE Solutions GmbH, Salzburg, and with this transaction strengthens its strategic position in the European public sector.

SER's Management and Supervisory Boards have decided to extend the number of members of the Management Board. Mr. Nico Lemmens has been appointed to the board, with effect from September 1, 2000. This will increase the number of Management Board members from three to four. Mr. Lemmens responsibilities will be for Group Finance and Business Development and his appointment further strengthens the company as it continues to grow internationally.

Für weitere Informationen halten wir den Bericht über die ersten 6 Monate 2000 auf unserer Website, www.ser.de, bereit. For detailed information please refer to our 6 months of 2000 business report, which is available on our web site, www.ser.com.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:
For further information please contact:
Nico Lemmens; Chief Financial Officer SER Systems AG
Tel. +49 (0) 26 83-9 84-3 61; Fax +49 (0) 26 83-9 84-2 22;
eMail: ir@ser.de Manfred Zerwas; Marketing Manager SER Systems AG Tel. +49 (0) 26 83-9 84-3 61; Fax +49 (0) 26 83-9 84-2 22;
eMail: ir@ser.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/20