Die Alpbacher Technologie- und Mediengespräche im ORF

Wien (OTS) - Vom 17. August bis 2. September 2000 findet das "Europäische Forum Alpbach" statt, das heuer unter dem Motto "Zukunft. Erfahrung - Erwartung - Entwurf" steht. Im Rahmen dieser international prominent besetzten Veranstaltung finden zwei hochkarätige Geprächsrunden statt, bei denen der ORF Co-Veranstalter ist: Die "Alpbacher Technologiegespräche 2000" von Donnerstag, dem 24., bis Samstag, den 26. August, stehen unter dem Motto "Verantwortung der Verantwortlichen - Wissenschaft und Forschung der Gegenwart gestalten die Realität der Zukunft", Mitveranstalter des ORF - Programm Österreich 1 sind die Vereinigung der Österreichischen Industrie und Austrian Research Centers Seibersdorf. Von Donnerstag, dem 31. August, bis Samstag, den 2. September, finden im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach die "Mediengespräche 2000" statt, nach 1999 zum zweiten Mal veranstaltet vom Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) und dem ORF gemeinsam mit dem Österreichischen College. Thema: "Informations- und Kommunikationskultur der Zukunft". Der ORF berichtet in allen seinen Medien ausführlich.

Ztl.: Alpbacher Gespräche in Österreich 1:

Österreich 1 berichtet vom 17. August bis 2. September aktuell in den "Journalen" und in "Wissen aktuell". Darüber hinaus beschäftigen sich drei Ausgaben von "Dimensionen - Die Welt der Wissenschaft", jeweils um 19.00 Uhr, mit den Alpbacher Gesprächen: am Donnerstag, dem 24. August ("Zukunft. Erfahrung - Erwartung - Entwurf." Ein Bericht vom Europäischen Forum Alpbach 2000), am Montag, dem 28. August ("Verantwortung der Verantwortlichen. Wissenschaft und Forschung der Gegenwart gestalten die Realität der Zukunft." Ein Bericht vom Alpbacher Technologiegespräch) und am Dienstag, dem 29. August ("Das Gesundheitswesen der Zukunft zwischen Selbstbedienung und Solidarität." Ein Bericht vom Alpbacher Gesundheitsgespräch vom 27. bis 28. August).

Von den "Alpbacher Mediengesprächen" berichtet Österreich 1 in seinen Journalen und in "Wissen aktuell", darüber hinaus ist ein "Journal Panorama" am Montag, dem 4. September, geplant.
Das ORF-Landesstudio Tirol berichtet in seinen Radioprogrammen.

Ztl.: Alpbacher Gespräche im ORF-Fernsehen

Im Fernsehen wird es ausführliche Berichte über die "Alpbacher Technologiegespräche" und die "Alpbacher Mediengespräche" in den "Zeit im Bild"-Sendungen geben. "Tirol heute" wird ebenfalls berichten.

Ztl.: Alpbacher Gespräche in ALPHA Österreich

ALPHA Österreich, das ORF-Programmfenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks (empfangbar analog über Astra 1B, digital über Astra 1G), bringt zwei Sondersendungen zum Thema Alpbach: am Donnerstag, dem 31. August, um 22.00 Uhr zum Alpbacher Generalthema "Zukunft. Erfahrung - Erwartung - Entwurf" einen Bericht von Wolfgang Schopper zum Thema der Multikulturalität und am Donnerstag, dem 7. September, um 22.00 Uhr eine Zusammenfassung der Alpbacher Technologie- und Mediengespräche von Christoph Guggenberger und Julius Kratky.

Ztl.: Alpbach in ORF TELETEXT

ORF TELETEXT wird ab Montag, dem 21. August, über die Alpbacher Technologie- und Mediengespräche berichten. Auf Seite 480 gibt es Grundsatzinformationen, auf den Seiten 481 und 482 sind aktuelle Tagesinformationen zu finden.

Ztl.: Alpbach in ORF ON

ORF ON wird über die Alpbacher Technologie- und Mediengespräche laufend aktuell berichten, voraussichtlich im Rahmen eines eigenen Schwerpunkts.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Info-Room
Tel.: (01) 87878 - 12812

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS