RAD bringt für den Verbindungszugang eine neue Produktfamilie von integrierten VoDSL-Zugangsgeräten auf den Markt

Tel Aviv (ots-PRNewswire) - Das LA-140 ATM IAD bietet über Mehrfachverbindungen qualitativ hochwertige Telefon- und Internet-Hochgeschwindigkeitsservices

Am 1. Juli 2001 wird das Vereinigte Königreich als nächstes großes europäisches Land die Nutzungsberechtigung für den Local Loop, die vom Telefonanschluss eines Fernsprechteilnehmers zur Ortsvermittlungsstelle führende Anschlussleitung, freigeben. Aufgrund der Freigabe müssen die traditionellen Netzwerkbetreiber den alternativen konkurrierenden Netzwerkbetreibern die Nutzung der o. a. Anschlussleitungen ermöglichen. In der freigegebenen Umgebung sind die traditionellen Netzwerkbetreiber verpflichtet, die den alternativen Netzwerkbetreibern gehörende Ausrüstung an ihren Ortsvermittlungsstellen zu integrieren und alle weiteren für den Zugang erforderlichen Services zur Verfügung zu stellen.

Aufgrund der Freigabe können die alternativen Netzwerkbetreiber den Local Loop des traditionellen Netzwerkbetreibers aufwerten, indem sie Digital Subscriber Line (DSL)-Ausrüstung an der Ortsvermittlungsstelle und am Standort des Kunden einsetzen. Mit der DSL-Technologie können die alternativen Betreiber den Kunden über die vorhandenen Kupferleitungen Services bieten, die hohe Bandbreite erfordern, wie zum Beispiel Video-on-Demand und ständigen Internet-Hochgeschwindigkeitszugang.

"Jetzt, da immer mehr europäische Länder die Nutzung des Local Loop freigeben, fangen die alternativen Betreiber an zu erkennen, dass DSL-Zugangsnetzwerke ein noch größeres Potential bieten," sagt Yoram Holtz, Vice President für Marketing von RAD Data Communications. "Dieses Potential besteht in der Konvergenz von Daten- und Sprachübertragung durch Voice-over-DSL."

Voice-over-DSL (VoDSL) wird die alternativen Betreiber in die Lage versetzen, die Services verschiedenartig zu gestalten, indem sie die Sprach- und die Datenübertragung über ihre geleasten Kupferverbindungen bündeln. "Das durch die konvergierten Services generierte zusätzliche Geschäft wird zu neuen Einnahmen führen," sagt Holtz voraus, "dies wird in Verbindung mit den Einsparungen bei der Infrastruktur und der Servicebereitstellung zu erhöhter Profitabilität führen."

Konvergenz von Sprach- und Datenübertragung über DSL-Verbindungen Die neue Link Access(tm)-Produktfamilie von Integrated Access Devices (IADs - integrierte Zugangsgeräte) von RAD bietet kostengünstige Konvergenz von Sprach- und Datenübertragung über DSL-Verbindungen. Die IADs von RAD garantieren Quality of Service (QoS - Servicequalität) und umfassende Servicebetreuung bis zum Standort des Kunden. Sie funktionieren mit dem gängigen DSLAM- und Voice Gateway-Anbieterzubehör.

Das LA-140(tm) aus der Link Access-Produktfamilie, ein vollständig modulares ATM IAD, wird auf der TMA2000 vorgestellt werden, der Telekommunikationsausstellung, die vom 9.-11. Oktober in Brighton, England, stattfinden wird. Das LA-140 unterstützt bis zu 12 analoge Sprachports, bis zu drei Daten-/LAN-Ports und einen 10/100BaseT-Port. Es verfügt über einen eingebauten Router, der die Verbindung zwischen den unterschiedlichen Technologien herstellt. Für das WAN unterstützt es die xDSL- und die E1-Schnittstelle. Das LA-140 verwendet AAL1 oder AAL2 für Sprach- und AAL5 für Datenübertragungen und kann ISDN über ATM AAL2 zwecks schneller und kostengünstiger Konvergenz der Services realisieren.

"Da die Sprach- und die Datenübertragung über dieselbe Verbindung erfolgen, ist die Zuverlässigkeit des Netzwerks für jeden VoDSL-Service entscheidend," erklärt Holtz. "Das LA-140 von RAD bietet den Anschluss an jede PSTN-Verbindung. Damit ist der Sprachübertragungs-Backup gesichert, falls die DSL-Verbindung ausfällt." "Aufgrund der Deregulierung und Liberalisierung sind die Netzwerkbetreiber gezwungen, der Nachfrage der Kunden nach vielfältigen Serviceangeboten und hohen Garantien für die Servicequalität zu entsprechen," schloss Holtz, "und die Produktfamilie von RAD für den Verbindungszugang (Link Access) ist vor diesem Hintergrund entwickelt worden."

Das LA-140 ist einfach im Betrieb und in der Wartung. Es weist eine breite Palette von überlegenen Verwaltungsfunktionen auf. Es bietet auf OAM (Operation, Administration und Management) basierende Servicequalität, Traffic-Gestaltung und SNMP-Management. Das LA-140 übergibt OAM-Zellen und bietet somit komplette umfassende Kontrolle des Netzwerks. Es ermöglicht außerdem die Fehlerbenachrichtigung sowie die Leistungs- und Anschlussüberwachung, einschließlich Verspätungsmessung, im gesamten Netzwerk.

RAD Data Communications entwickelt, produziert und vermarktet ein umfangreiches Sortiment von qualitativ hochwertigen Datenkommunikations- und Telekommunikationsproduktlösungen für Netzwerkbetreiber, Serviceanbieter und Unternehmensnetzwerke. RAD ist Mitglied der $390 Millionen RAD-Unternehmensgruppe, die bei Netzwerklösungen zu den führenden Unternehmungen in der Welt gehört.

ots Originaltext: RAD Data Communications
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Bob Eliaz, Media Relations Manager, RAD Data Communications,
Tel.: +972-3-6458134,
Fax: +972-3-6498250,
Email: bob@rad.co.il

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE