Verkehrsmaßnahmen

Beendigung verkehrswirksamer Baumaßnahmen

Wien, (OTS) Im höherrangigen Straßennetz sind noch vor dem kommenden Wochenende mehrere Bereiche wieder behinderungsfrei:

o 5, Margaretenstraße in Höhe Nummer 166 (Fernwärmearbeiten).

Auch die Parkspur wird noch am Freitag geräumt.
o 18, Währinger Gürtel (Erneuerung schadhafter Betonfelder an

mehreren Stellen). Bauende (Aushärtung) noch am Freitag.
o 18, Bastiengasse, so genannte "Dürwaringbrücke" über die

Scheibenberggasse (Belags- und Instandsetzungsarbeiten durch die MA 29). Bereits behinderungsfrei.
o 23, Ketzergasse von ÖBB-Unterführung bis Manngasse (Erneuerung

von Asphalt- und Betonbelägen). Verkehrsfreigabe am Samstag, dem 12. August, in der Früh.

Terminänderung bei Fernwärmearbeiten im 21. Bezirk

Im 21. Bezirk müssen die bereits angekündigt gewesenen Rohrlegungsarbeiten der Fernwärme Wien in der Angerer Straße zwischen Pilzgasse und Leopoldauer Straße sowie in der Leopoldauer Straße zwischen Angerer Straße und Schenkendorfgasse, aus technischen Gründen verschoben werden. Sie beginnen nunmehr am Mittwoch, dem 16. August, und werden voraussichtlich bis 10. November dauern. In den beiden Straßenzügen bleibt eine Spur je Fahrtrelation stets benützbar.

Hauptrohrlegung der Wasserwerke in der Grünbergstraße

Im 12. Bezirk laufen am Montag, dem 14. August (Vorarbeiten bereits ab morgen, Samstag), Rohrlegungsarbeiten der Wasserwerke
an, die voraussichtlich bis 8. September dauern werden. Baubereich ist die Grünbergstraße auf Seiten der ungeraden Nummern zwischen Schönbrunner Straße und Schönbrunner Schloßstraße. Die flankierenden Verkehrsmaßnahmen:

o Jeweils ab 9.00 Uhr früh, Einengung der Fahrbahn stadteinwärts

(Wiental) auf zwei Fahrspuren.
o Im Plateaubereich Grünbergstraße/Schönbrunner Straße wird am

Montag, dem 14. August, und am anschließenden Dienstag
(Feiertag) bei Tag und Nacht gearbeitet, in weiterer Folge nur
bei Nacht. Während des kommenden Wochenendes und bis zum
Feiertag wird nur eine Spur je Richtung freigehalten.
o Plateaubereich Grünbergstraße/Schönbrunner Schloßstraße:

Arbeiten bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh. Außerhalb der Bauzeiten werden Überbrückungen hergestellt.
o Auch vor dem Hotel werden Überbrückungen hergestellt, um die

Buszufahrt zu ermöglichen.

Die angeführten Arbeiten stehen in Zusammenhang mit einem spektakulären Vorhaben der Wiener Wasserwerke (MA 31), bei dem
eine neue Unterquerung (Düker) des Wienflußbettes bzw. der U-Bahn mit einem Großrohrstrang angelegt wird. Über dieses Projekt, das interessante technische Details enthält, wird in einem eigenen Beitrag in der Rathauskorrespondenz berichtet. (Schluss) PZ/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK