SLI, Inc. veröffentlicht Bilanz für das zweite Quartal, endend am 2. Juli 2000

Canton, Mass. (ots-PRNewswire) - SLI, INC. (NYSE: SLI), einer der weltweit größten vertikal integrierten Hersteller von Beleuchtung, gab einen Umsatz von $210,4 Mio. für das zweite Quartal, das am 2. Juli 2000 endete, und einen Umsatz von $435,7 Mio. für die sechs Monate, die am 2. Juli 2000 endeten, bekannt. Der Reingewinn für das zweite Quartal und den Sechs-Monats-Zeitraum, die am 2. Juli 2000 endeten, belief sich insgesamt auf jeweils $5,4 Mio. und $15,7 Mio. Der Reingewinn pro Aktie auf voll verwässerter Basis (vor Restrukturierung und einmaliger Aufwendungen von $612.000 nach Steuern) belief sich für das zweite Quartal auf $0,18 und auf $0,48 für die sechs Monate zum 2. Juli 2000. Restrukturierung und einmalige Aufwendungen für das zweite Quartal repräsentieren hauptsächlich Kosten im Zusammenhang mit Entlassungen und Schließungen in den Beleuchtungsoperationen in Nordamerika.

Trotz einer negativen Auswirkung durch die Währungswechselkurse in Höhe von etwa $12 Mio. für das zweite Quartal und von $24 Mio. in den sechs Monaten, die am 2. Juli 2000 endeten, stiegen die Umsätze in diesen Zeiträumen auf jeweils $210,4 Mio. bzw. $435,7 Mio.

Der Betriebsgewinn des Unternehmens für das zweite Quartal und die sechs Monate, die am 2. Juli 2000 endeten, sanken auf jeweils $8,2 Mio. und $23,5 Mio. Dazu Frank M. Ward, Chairman und CEO: "Der Betriebsgewinn wurde durch den bröckelnden Euro und den negativen Beitrag unserer nordamerikanischen Beleuchtungsoperationen beeinträchtigt. Der Bereich Beleuchtung in Nordamerika wurde durch unerwartet niedrige Preisgestaltung, eine Verzögerung bei der Einführung neuer Produktdesigns und einen Aufschub der Aktivitäten für Konsolidierung und Integration nachteilig beeinflusst."

"Obwohl die Ergebnisse für dieses Quartal nicht in Übereinstimmung stehen mit unseren Erwartungen, vertrauen wir weiterhin auf die Korrektivmaßnahmen, die wir auf den Weg gebracht haben, und auf die Weiterführung unseres strategischen Plans", fuhr Ward fort. "Um die Integration der Übernahmen im Bereich Beleuchtung in den Vereinigten Staaten zu beschleunigen und den Durchgang neuer Produkte und Preise auf dem Markt voranzubringen, haben wir seit Mai 2000 einen neuen Präsidenten für die Beleuchtungsgruppe in Nord- und Lateinamerika." Ward weiter: "Das Unternehmen wird mit der Entwicklung zusätzlicher Reorganisationen im Geschäftsbereich Beleuchtung in Europa und Nordamerika fortfahren, um die Rentabilität zu erhöhen. Die Kosten im Zusammenhang mit diesen Reorganisationen werden auf insgesamt $10 Mio. in der zweiten Jahreshälfte 2000 geschätzt und werden sich ab dem vierten Quartal dieses Jahres und bis in das Jahr 2001 hinein positiv auf die Gewinne auswirken."

SLI Inc. ist ein Milliarden-Dollar-Unternehmen mit Sitz in Canton, Massachusetts. Die Firma ist ein vertikal integrierter Designer, Produzent und Vertreiber von Beleuchtungssystemen, bestehend aus Lampen, Zubehör und Vorschaltgeräten. Das Unternehmen bietet ein vollständiges Lampensortiment an: Glühlampen, Leuchtstofflampen, kompakte Leuchtstofflampen, Hochleistungs-Entladungslampen, Halogenlampen, Miniaturglühlampen, Neonlampen, LED und Speziallampen. Die Firma bietet auch eine umfassende Palette von Zubehör, Vorschaltgeräten und optischen Glasfaser-Beleuchtungssystemen. Das Unternehmen beliefert unterschiedliche internationale Kundenkreise und Märkte, verfügt über 31 große Produktionsstätten in 30 Ländern und ist in der ganzen Welt tätig. SLI Inc. betreibt eines der drei größten Wartungsunternehmen für Beleuchtungsanlagen in den USA, das Einzelhandelsketten sowie kommerzielle, industrielle und institutionelle Gebäude betreut. SLI Inc. ist darüber hinaus die Nummer 1 der weltweiten Anbieter von Miniaturbeleuchtungsprodukten für den Instrumentenbereich im Auto.

Mit Ausnahme der historischen Informationen in dieser Pressemeldung handelt es sich bei den hierin erörterten Angelegenheiten um zukunftsbezogene Aussagen, die im Rahmen der Vorbehaltsklauseln des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 erfolgen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf Annahmen und sind mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden, durch die die geschäftlichen Aktivitäten und Aussichten von SLI beeinträchtigt werden und die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können.

Ein Konferenzschaltung wird am Donnerstag, den 10. August um 17 Uhr MESZ (11 Uhr EST) stattfinden. Die Einwahlnummer lautet +1-888-469-0785; internationale Teilnehmer wählen +1-712-271-0337; der Passcode für den Operator lautet: earnings

SLI, Inc. und Zweigunternehmen
Auszug aus der konsolidierten Einkommensbilanz
(in tausend, außer Angaben pro Aktie)
(ungeprüft)

Drei Monate, endend Sechs Monate, endend

2.7.00 4.7.99 2.7.00 4.7.99

Nettoumsatz
$210.405 $206.047 $435.690 $424.912

Aufwendungen für die verkauften Produkte
154.099 144.773 316.524 300.784

Bruttogewinn
56.306 61.274 119.166 124.128

Aufwendungen für Verkauf, Allgemeines und Verwaltung
47.376 42.112 94.932 86.366

Betriebsgewinn vor Restrukturierung und einmaliger Aufwendungen 8.930 19.162 24.234 37.762

Restrukturierung und einmalige Aufwendungen
729(a) 2.697(b) 729 2.697

Betriebsgewinn
8.201 16.465 23.505 35.065

Weitere (Einnahmen) Ausgaben

Zinsausgaben, netto
3.952 4.830 7.425 9.398

Minoritätsanteil
(490) (111) (671) (165)

Weitere, netto
(1.734) 89 (1.856) (1.030)

Einkommen vor Einkommensteuer
6.473 11.657 18.607 26.862

Einkommensteuer
1.036 2.297(b) 2.929 4.730

Reingewinn
$5.437 $9.360 $15.678 $22.132

Reingewinn pro Stammaktie - verwässert:

Reingewinn vor Restrukturierung und einmaligen Aufwendungen
$0,18 $0,39 $0,48 $0,81

Restrukturierung und einmalige Aufwendungen, netto vor Steuern (0,02)(a) (0,09)(b) (0,02) (0,09)

Reingewinn pro Stammaktie -verwässert
$0,16 $0,30 $0,46 $0,72

Anzahl der gewichteten, durchschnittlich im Umlauf befindlichen Aktien

34.212 31.080 34.465 30.911

Reingewinn pro Stammaktie - im Grundwert:

Reingewinn vor Restrukturierung und einmaligen Aufwendungen
$0,18 $0,41 $0,48 $0,85

Restrukturierung und einmalige Aufwendungen, netto vor Steuern (0,02)(a) (0,09)(b) (0,02) (0,09)

Reingewinn pro Stammaktie - im Grundwert
$0,16 $0,32 $0,46 $0,76

Anzahl der gewichteten, durchschnittlich im Umlauf befindlichen Aktien

33.947 29.320 33.975 29.204

(a) Repräsentiert hauptsächlich einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit Entlassungen und Schließungen in bestimmten nordamerikanischen Operationen.

(b) Es gibt derzeit keine steuerlichen Vergünstigungen für 1999 für die Restrukturierung und die einmaligen Aufwendungen. Diese Aufwendungen für 1999 beziehen sich auf die Restrukturierung bestimmter Verkaufs- und Verwaltungsfunktionen in einem Zweigunternehmen in Frankreich, das große betriebliche Nettoverluste vorlegte.

ots Originaltext: SLI, Inc. Im Internet recherchierbar:
http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Frank M. Ward, Chairman und CEO von SLI, Tel. +1-781-828-2948.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE