Hintner zu Flüchtlingslager: SP-Knotzer stellt Schlögl schlechtes Zeugnis aus

Innenminister Strasser wird weitere Schlögl-Altlast bereinigen

St. Pölten (NÖI) - "Die Auflistung von LR Knotzer über die Zustände im Flüchtlingslager Traiskirchen ist nichts anderes als das negative Zeugnis für die Arbeit von Ex-Minister Schlögl. Was Knotzer zum wiederholten Male beschreibt, war symptomatisch für den Alltag während der Amtszeit des Zögerers und Zauderers Schlögl, der die Probleme immer nur vor sich hinaus geschoben hat", stellte heute LAbg. Hans Stefan Hintner klar. ****

Im Gegensatz dazu arbeitet der neue Innenminister Dr. Ernst Strasser derzeit intensiv an der Verkürzung der Asylverfahren und ist damit seinem Vorgänger meilenweit voraus. Der hat nämlich immer versucht, mit den berühmten Tropfen auf all die heißen Steine in seinem Ministerium, die Dinge zu lösen. Wie schon bei so vielen Altlasten seines Vorgängers wird sich Innenminister Dr. Ernst Strasser auch um dieses Problem annehmen, erklärte Hintner.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV