BLUE C Aktie am 24. August 2000 am Neuen Markt Integrierte eBusiness Strategien für die New Economy

Wien/Frankfurt (OTS) - Die BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG startet am 24. August 2000 am Neuen Markt in Frankfurt. Das europäische Unternehmen mit Sitz in Wien wird von der Commerzbank AG (Lead), Banca Leonardo, Wolfgang Steubing AG und Banco Santander Central Hispanoamericano als weitere Konsortialmitglieder, an die Börse begleitet. Begeben werden 3 575 000 Stammaktien, davon 3 158 240 aus Kapitalerhöhung. Für einen Greenshoe werden 540 000 Aktien zur Verfügung gestellt.

Die BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG bildet mit seinem internationalen Beratungs- und Dienstleistungsangebot ein Netzwerk für New Economy Geschäftsmodelle mit Sitz in Wien. Mit den beiden Geschäftsbereichen eBusiness-Dienstleistungen und Incubation verfolgt BLUE C das Ziel, mittelfristig eines der führenden paneuropäischen Beratungsunternehmen in diesem Marktsegment der New Economy zu werden. Der Geschäftsbereich eBusiness-Dienstleistungen umfasst die vier Geschäftsfelder Strategieberatung, Interactive Integration, New Economy Networks sowie Plattformen/Technologie. Die Gesellschaft begleitet die Veränderung des Marktauftritts ihrer Kunden in der New Economy vom Strategieentwurf bis zur Produktreife. Dies umfasst die Analyse der Zielsegmente der Kunden, eigene Segmentierungsmethoden, die Umsetzung der New Economy-Strategien und die Implementierung der notwendigen Plattformtechnologie bis zur Konzipierung von Customer Networks.

Dynamischer Markt mit hohen Wachstumsraten

Der europäische Markt für Internet-basierte Lösungen ist von einer hohen Dynamik, stetigem technologischen Fortschritt, starkem Wachstum und intensivem Wettbewerb geprägt. BLUE C begegnet dieser Herausforderung u.a. durch einen konsequenten Ausbau der Allianzpartner und durch eine europäische Expansionsstrategie. Die Expansion sieht eine Ausdehnung der Geschäftstätigkeit auf weitere Länder neben Projekten in Österreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und Portugal vor, wo das Unternehmen bereits Referenzkunden in der Finanzdienstleistungs- und der Telekommunikationsbranche hat. BLUE C wird sich ferner durch den Ausbau bestehender und die Gründung weiterer Ländergesellschaften in Europa bis zum Ende des Jahres 2000 sowie durch die Fokussierung auf bestimmte eBusiness-Produkte in der New Economy erfolgreich etablieren. "Im Juli haben wir durch eine Mehrheitsbeteiligung an dem slowakischen Softwareunternehmen IMG (Internet Media Group) den ersten Expansionsschritt nach Osteuropa unternommen," so Rüdiger Nürk, CEO von BLUE C.

Hohes Innovationspotential im Technologiebereich

Im Technologiebereich weist BLUE C aufgrund seiner Technologiespezialisten aus führenden europäischen Systemhäusern und die enge Zusammenarbeit mit bedeutenden Technologiepartnern wie Broadvision, IBM, Oracle und Vignette hohes Innovationspotential auf und kann damit auf Basis der Markterfahrungen Weiterentwicklungen der Produkte kontinuierlich vorantreiben.

Im Consultingbereich entwickeln die New Economy Architects einerseits gemeinsam mit ihren Kunden innovative Lösungen, andererseits verfügen sie über ein Competence Center für die Entwicklung von innovativen Marktsegmentierungsmethoden wie Netstylesr, Bizstylesr und Mobilestylesr.

Börsengang fördert internationale Expansion und Akquisition

Mit dem Erlös des Börsengangs wird die BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG den Aufbau der Internationalisierung sowie das organische Wachstum der Gesellschaft vorantreiben. Ein weiterer Teil des Emissionserlöses dient dem Ausbau der Innovationsschmiede Incubation und der Beteiligung an Private Equity Fonds für die New Economy, die von strategischen Partnern verwaltet werden. Auch die Ergänzung der Leistungspalette durch strategische Akquisition soll dadurch realisiert werden.

Unternehmen: BLUE C New Economy Consulting & Incubation AG Branche: Internet- Dienstleistung
Sitz: Wien
Gründung: 1994 unter "Datenwerk Kommunikations GesmbH"

Mitarbeiter
(1. August 2000): 191
Umsatz 1999 EUR 3,4 Mio.
Börsengang: 24. August 2000
Segment: Neuer Markt

IPO-Pressekonferenz: 16. August 2000

Emissionsvolumen: 3 575 000 Stammaktien
Greenshoe: 540 000 Aktien

Begleitende Bankgruppe: Commerzbank AG (Lead)
Banca Leonardo

BSCH
Wolfgang Steubing AG, Wertpapierdienstleister

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Russ
PHONE +43 1 505 93 22
EMAIL andrea.russ@aon.at

BLUE C
Barbara Grüll
PHONE +43 1 522 32 90/206
EMAIL barbara.gruell@blue-c.com

Herzer Communications

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS