Lotto: Kein Sechser - Jackpot - 30 Millionen warten

Joker-Dreifachjackpot - 17 Mio. warten

Wien (OTS) - Die Jackpot-Serie bei Lotto wird fortgesetzt. Nachdem erst am vergangenen Wochenende ein Doppeljackpot mit mehr als 60 Millionen Schilling geknackt wurde, geht es am kommenden Sonntag neuerlich um einen Jackpot. Im Topf bleiben nach der Ziehung vom Mittwoch mehr als 11,5 Millionen Schilling. Für den nächsten Sechser werden somit rund 30 Millionen Schilling erwartet.

Fünf Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl und erhalten dafür jeweils rund 450.000,- Schilling. Drei Niederösterreicher waren jeweils mit einem Lotto Normalschein erfolgreich, ein Oberösterreicher vertraute dem Quicktip, und ein Tiroler kam mit dem System 0/07 noch zu einem Fünfer und fünf Vierern zusätzlich.

JOKER

Beim Joker gibt es, erstmals seit Oktober 1998, wieder einen Dreifachjackpot. Mehr als 13,4 Millionen bleiben im Topf, wodurch das "Ja" am kommenden Sonntag rund 17 Millionen wert ist. Mit 17 Millionen Schilling geht es auch um den höchsten Joker in der Joker-Geschichte. Den Rekord hält bisher ein Wiener, der im Jahr 1991 einen Dreifachjackpot im Alleingang geknackt und 16,4 Millionen gewonnen hatte.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch,
dem 9. August 2000:

JP Sechser zu 11,515.234,--
5 Fünfer + ZZ zu je 449.375,--
149 Fünfer zu je 18.849,--
9.019 Vierer zu je 498,--
146.893 Dreier zu je 47,--

Die Gewinnzahlen: 22 33 34 39 40 45 Zusatzzahl: 41

Die endgültigen Joker-Quoten der Ziehung vom Mittwoch,
dem 9. August 2000

3-fach JP Joker zu 13,425.520,--
11 mal 100.000,--
93 mal 10.000,--
952 mal 1.000,--
9.261 mal 100,--

Jokerzahl : 7 2 1 8 0 2

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

http://www.lotterien.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

Österreichische Lotterien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO/LMO