Erfolgskurs mit EDV

Gute Bilanz der WIFI-Zweigstelle Gmünd

St.Pölten (NLK) - In der WIFI-Zweigstelle Gmünd haben sich im abgelaufenen Kursjahr knapp 1.500 WaldviertlerInnen in 150 Kursen und Seminaren höhere Qualifikationen erworben, dabei konnte die Zahl der angebotenen Veranstaltungen um rund acht Prozent gesteigert werden. Mit einer durchschnittlichen Kundenzufriedenheit von 1,5 nach der Schulnoten-Skala gehört Gmünd zu jenen WIFI-Zweigstellen, mit denen die Weiterbildungswilligen ausgesprochen zufrieden sind.

Besonders umfangreich ist das WIFI-Angebot im neuen Kursjahr im Bereich der EDV, wo es schon bisher die meisten Kursteilnehmer gab. Der Start erfolgt am 12. September mit einem kostenlosen Informationsabend, bei dem Experten das Programm der 22 Kurse erläutern werden. So kann man etwa ohne Vorkenntnisse den "WIFI-PC-User"-Kurs besuchen, nicht weniger als sieben Kurse beschäftigen sich mit dem Internet etc.

Neu im Kursprogramm sind unter anderem ein Profiworkshop für Außendienstverkäufer, ein Verhaltens- und Argumentationstraining für Monteure, Seminare für Führungskräfte und das Intensivseminar "In fünf Schritten zum Idealjob". Der Kurs "Powered by Yoga" lehrt, wie höhere Leistungsfähigkeit und Gesundheit erreicht werden können. Tipps für mehr Wohlbefinden gibt auch Chris Lohner am 11. Oktober. Unter dem Titel "Keine Lust auf Frust - keine Zeit für Neid" will sie Mut machen, auch Belastungen etwas Positives abzugewinnen.

Das Kursprogramm für das WIFI Gmünd erhält man kostenlos unter der Telefonnummer 02852/52947 oder per e-mail unter erwin.schierhuber@noe.wifi.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK