EU-Erweiterungsserie: Handelsdelegierte berichten aus 13 Ländern

Wie weit sind die einzelnen Beitrittskandidaten auf ihrem Weg in die Europäische Union? Tägliche Berichte vom 16.8.-1.9.00

Wien(PWK680) Die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) startet am Mittwoch, dem 16. August, mit einer OTS-Aussendungsreihe, bei der Österreichs Handelsdelegierte in den EU-Kandidatenländern der ersten und zweiten Erweiterungsrunde über den aktuellen Stand ihres Einsatzlandes auf dem Weg in die Europäische Union berichten. Täglich wird ein Land analysiert, von Ungarn, Tschechien, der Slowakei, Slowenien, Rumänien, Bulgarien und Polen über die baltischen Staaten Estland, Lettland, Litauen bis hin zu Malta und Zypern. Auch Norwegen, einem Staat der zwar alle Maastricht-Kriterien erfüllt, aber aus politischen Überlegungen noch immer nicht der EU beigetreten ist, wird ein Beitrag gewidmet.

Vor allem folgenden Fragen soll auf den Grund gegangen werden:
Wie weit sind die EU-Beitrittskriterien erfüllt?
In welchen Bereichen besteht noch Handlungsbedarf?
Wo treten Probleme auf?
Wo ergeben sich besondere Exportchancen für Österreichs Wirtschaft?

Die Berichterstattung erfolgt jeweils am Vormittag, täglich vom 16.8. bis 1.9.2000 über das OTS-Netz der APA. Gleichzeitig werden Interviews mit österreichischen Firmen, die in dem jeweiligen Land aktiv sind, über ihre praktischen Erfahrungen geführt und am selben Tag der Aussendung auf der Homepage der WKÖ unter http://wko.at veröffentlicht.

Die geplante Reihenfolge:

Mi, 16.8.: Ungarn
Do, 17.8.: Tschechien
Fr, 18.8.: Estland
Mo, 21.8.: Zypern
Di, 22.8.: Slowenien
Mi, 23.8.: Bulgarien
Do, 24.8.: Litauen
Fr, 25.8.: Lettland
Mo, 28.8.: Slowakei
Di, 29.8.: Rumänien
Mi, 30.8.: Malta
Do, 31.8.: Polen
Fr, 1.9.: Norwegen
(Ne)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4599
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wkoe.wk.or.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK