Das Kunstprojekt "Connected"

Eine Initiative des Landesjugendreferats und wienXtra verbindet Jugendliche über die Grenzen hinaus

Wien, (OTS) Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren,
aus Wien, München und Prag haben zum Thema "Schöne Aussichten" im Rahmen eines Wettbewerbes bunte Kunstwerke geschaffen. Unterstützt wurden sie dabei vom Wiener Künstler Mathias Frank, der die jungen KünstlerInnen mit dem nötigen Know How versorgte.

Bei Connected steht aber nicht nur die Kunst im Vordergrund, sondern auch das grenzüberschreitende Miteinander. Denn im Rahmen des Projektes bekommen die NachwuchskünstlerInnen auch die Möglichkeit sich gegenseitig zu beherbergen und Freundschaften zu schließen.

Am 12. August wird die Connected-Jugendgalerie um 19 Uhr in
den Ringstraßengalerien (1, Kärntner Ring 5-7, Eingang Mahlerstraße) feierlich von der Vorsitzenden des GR-Ausschusses für Jugend, Soziales, Information und Sport, Mag. Christine Lapp eröffnet.

Die Bilder sind bis 10. September täglich von 8 bis 22 Uhr zu sehen. Danach wird die Ausstellung im Olympiaturm in München und
in der Prager Universität gezeigt. Infos und Rückfragen: MA 13 -Landesjugendreferat, Gerald Zöchmeister (Organisation/LAJU), Tel. 4000/84 365 und Dr. Ursula Soukup-Schlag (Öffentlichkeitsarbeit LAJU, Tel. 4000/84 305). (Schluss) bg

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Brigitte Gindl
Tel.: 4000/81 862
e-mail: gin@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK