ots Ad hoc-Service: Dt.Eff.u.Wechsel-Bet.Ges. <DE0008041005> Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB) uebernimmt 30 Prozent der Geschaeftsanteile an der BIO Medical GmbH

Jena (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Unternehmen erforscht neue Methode zur Behandlung von Krebs.

Die DEWB AG, Jena, hat 30 Prozent der Geschäftsanteile an der BIO Medical GmbH aus Jena übernommen. BIO Medical ist ein Joint Venture zwischen dem Universitätsklinikum Jena, dem Innovent e.V., Jena und der Mediport Kardiotechnik GmbH aus Berlin. Mit der BIO Medical GmbH hat die DEWB ihr Beteiligungsportfolio um ein weiteres innovatives Technologieunternehmen aus dem Bereich Biotechnologie/Life Sciences aufgestockt. BIO Medical ist nach Dyomics, Ivistar und der Caatoosee AG die vierte neue Beteiligung der DEWB AG im aktuellen Geschäftsjahr.

Magnetisierte Teilchen binden krankhafte Zellen im Blut. Die BIO Medical GmbH entwickelt Verfahren und die zugehörigen Labor-Systeme zur Separation von Zellen aus menschlichem Blut. Diese Methode verspricht eine völlig neuartige Behandlung verschiedener Arten des Krebses, insbesondere der Leukämie. Sezifische magnetisierte Teilchen werden in den Blutkreislauf der Patienten eingebracht und durch bestimmte Zellen aufgenommen. Diese Teilchen binden bösartige, kranke und beschädigte Zellen, die danach mit einem speziellen System entfernt werden. Gesunde Zellen hingegen verbleiben im Blut. BIO Medical wurde im Juni 1999 gegründet und erhält Unterstützung im Rahmen des BioRegio Jena e.V.

Kontakt:

Steffen Schneider Kommunikation und Investor Relations Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG Telefon: ++49 -3641 - 652290 Telefax: ++49 - 3641 - 652157 email:
Steffen.Schneider@dewb-vc.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI