ots Ad hoc-Service: ADS System AG <DE0005147805>

Bad Homburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die ADS System AG (WKN 514780)
erzielte im ersten Halbjahr Umsatzerloese von 10,6 Mio. DM (+13,3 % gegenueber HJ1/99: 9,3 Mio. DM). Dies schliesst die Umsatzluecke von -20%, welche beim letzten Quartalsabschluss noch bestand. Im direkten Vergleich der beiden letzten Quartale stieg der Umsatz um 170 %.

Die Proforma-Umsaetze in der ADS System-Gruppe erhoehten sich in den ersten sechs Monaten bei Beruecksichtigung der kuerzlich erworbenen INDATA Systems AG, Hofmann und Boschung AG sowie Netlink B.V. sogar auf 30 Mio. DM. Verglichen mit dem Vorjahr ist dies eine Umsatzsteigerung von 223 %. Hiermit wird der Vorjahresumsatz der ADS System AG von 27 Mio. DM fuer das gesamte Jahr bereits deutlich uebertroffen. ADS kommt damit seinem Ziel, auch in Europa einer der fuehrenden Netzwerk- Dienstleister zu werden, sehr schnell naeher.

Seit Ende des 1. Quartals wurde der Mitarbeiterstamm um 40 % auf nunmehr 160 Mitarbeiter ausgebaut. Dies ist aufgrund der schwierigen Verhaeltnisse auf dem Markt fuer IT-Fachpersonal als grosser Erfolg zu bewerten. Insbesondere fuer den Aufbau des Bereiches Multiservice wurden alleine ca. 30 Mitarbeiter im 2. Quartal eingestellt. Diese Mitarbeiter tragen aber voraussichtlich erst im 3. Quartal zu einem positiven Ergebnis bei. Daraus resultiert erwartungsgemaess, wie in der Vergangenheit angekuendigt, eine Belastung des Ergebnisses von ca. 1,4 Mio. DM durch die Personalkosten und die Personalnebenkosten. Ohne diesen Sondereffekt betruege das EBIT -0,2 Mio. DM fuer das 2. Quartal 2000 und damit -1,8 Mio. DM fuer das erste Halbjahr 2000. Im ADS-Gesamtkonzern (proforma) betraegt die Mitarbeiterzahl derzeit ca. 270 Mitarbeiter in 4 Laendern (D, Ö, CH, NL).

"Mit unserem Multiservice-Bereich, den wir mit ausgewiesenen Spezialisten aufgestockt haben, verfuegen wir ueber eines der kompetentesten und groessten Teams im Bereich der Netzwerk-Dienstleistungen fuer Sprach- Datenintegration. Dies ist ein hervorragender Start in eine zukunftsweisende Technologie. Wir erwarten fuer den noch jungen Geschaeftsbereich den Break Even noch gegen Ende des Jahres." erklaert der Vorstandsvorsitzende Christoph Winderling. "Insbesonders die Direktpartnerschaft mit Nortel Networks gibt diesem Bereich einen zusaetzlichen Schub."

ADS System setzt dieses Know-how ueber die neuen Tochtergesellschaften auch gezielt im angrenzenden Ausland ein. Ein groesserer Multiservice- Auftrag in den Niederlanden konnte bereits abgeschlossen werden. Durch die Akquisitionen erwartet ADS System weitere Synergien in den Bereichen Vertrieb, Einkauf, Know-how-Transfer, Marketing und Finanzmanagement.

Die geplanten Umsatzzahlen fuer das laufende Geschaeftsjahr im Konzern der ADS System AG erhoehen wir deshalb auf zunaechst 71 Mio. DM. Das Ergebnis wird durch die genannten Kosten sowie die Firmenwertabschreibungen fuer dieses Jahr noch belastet. Eine entsprechende Anhebung der EBIT-Zahlen wird erst vorgenommen, wenn sich die Synergien sowie die Integrationen der Zukaeufe erfolgreich realisiert haben.

Kontakt:

ADS System - Investor Relations Kay Fautz Siemensstrasse 25A 61352 Bad Homburg Tel. +49-6172-288-280 Fax +49-6172-288-403 e-Mail IR@ads.de Internet: www.ads.de ---

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI