Prober: SCHIG-Finanzmittel komplett ausgeschöpft

Finanzierung des Semmering-Bahntunnels nicht gewährleistet

St. Pölten (NÖI) - "Dass die Finanzierbarkeit des Semmering-Bahntunnels nicht gegeben ist, wird jetzt auch von der Schieneninfrastrukturfinanzierungsgesellschaft (SCHIG) bestätigt. Lediglich 8,9 Milliarden Schilling stehen laut gestriger Aussendung der SCHIG für das Projekt Semmering-Bahntunnel zur Verfügung. Das ist nicht einmal die Hälfte der Kosten, die zur Finanzierung des Tunnels notwendig ist. Selbst dieser Anteil steht auf mehr als wackeligen Beinen, denn die SCHIG ist nach eigenen Angaben am Ende ihrer Finanzierungsmöglichkeiten angelangt ", stellte LAbg. Sepp Prober fest. ****

"Diese Tatsache ist ein Grund mehr, diese sinnlose Geldverschwendung zu beenden. Die VP Niederösterreich wird sich daher weiter für sinnvollere Alternativen und bedeutend wichtigere Projekte einsetzen als für ein verkehrspolitisch unnötiges und ökologisch äußerst bedenkliches Projekt, das zu Lasten der Steuerzahler geht", erklärte Prober.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI